TIERE TIERE

Diabetes-Hund Jedi rettet Kind das Leben

Wie Diabetes-Hund Jedi ein Leben rettete
Wie Diabetes-Hund Jedi ein Leben rettete Süßer Held auf vier Pfoten 00:01:28
00:00 | 00:01:28

Luke und Diabetes-Hund Jedi: Ein unschlagbares Team

Blutzucker messen, Insulin spritzen, penibel auf die Ernährung achten: Das Leben eines Diabetikers ist ein wahrer Balance-Akt. In Deutschland leiden rund 400.000 Menschen an Diabetes Typ 1. Meist entsteht die Krankheit im Kindes- oder Jugendalter.

Auch Luke Nuttall (7) leidet unter Diabetes. Als er zwei Jahre alt war diagnostizierten Ärzte bei dem Jungen Diabetes Typ 1. Seitdem muss seine Mutter den Blutzuckerspiegel bis zu zehn Mal am Tag überprüfen - denn fällt dieser ab, kann das für den Jungen lebensbedrohlich enden. Um ihr und dem Jungen das Leben zu erleichtern, hat die Familie sich einen Diabetikerwarnhund angeschafft: Jedi. Zum Glück! Denn ohne diesen wäre Luke heute nicht mehr am Leben.

Aber wie kann ein Hund das Leben eines Diabetikers retten? Das und die Geschichte des Dreamteams sehen Sie im Video.

Anzeige