LEBEN LEBEN

Deutschland vs. USA: Was spricht für welche Nationalmannschaft?

Wie gut können die Amis wirklich Fußball spielen?

Bald ist es soweit: Deutschland tritt gegen die USA im letzten Spiel der Gruppenphase an. Nachdem etliche europäische Teams abreisen mussten und die Teams aus Süd- und Mittelamerika die Spiele für sich entschieden, muss die deutsche Elf die Fahne als Europäer hochhalten. Doch wie sind eigentlich unsere Chancen? Was spricht für uns und was für die Amis?

Deutschland vs. USA: Was spricht für welches Team?
Was spricht für unseren Sieg und was für einen für das Team USA? © picture alliance / Andreas Frank, Andreas Franke

Denkt man an Sport in den USA, fällt einem zunächst Football ein, vielleicht auch Baseball, Basketball – aber Fußball? Fehlanzeige. Dem Sport, der bei uns quasi als Nationalsport gilt, wird in Amerika wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Bei der diesjährigen WM allerdings ist in vielen Amerikanern der Fußballgeist geweckt worden: Sie fiebern mit, feuern an und glauben an ihr Team.

Das ist ja alles schön und gut, aber was können die Spieler denn wirklich? Unsere Mannschaft jedenfalls besteht aus Weltstars, die normalerweise bei Top-Teams wie Bayern München, Arsenal London oder Real Madrid spielen. Das haben die Amis nicht – aber sie haben Jürgen Klinsmann, der als Nationaltrainer auch schon die deutsche Elf auf Trab gebracht hat. Sicherlich schafft er das auch bei den unerfahrenen Amerikanern.

Es scheint als wären die Chancen also relativ ausgeglichen. Schauen wir uns doch mal die nackten Zahlen an: Deutschland hat bereits sechsmal gegen die USA gewonnen – verloren haben wir lediglich dreimal. Auf der Liste der Favoriten stehen wir mit dem Gastgeber Brasilien ganz oben. Die USA liegt währenddessen nur auf Platz 11. Dreimal sind wir bereits Weltmeister geworden - das heißt, wir wissen wie es geht.

Auch wenn die Statistik gegen sie steht: Die Amerikaner glauben an sich und ihr Team. Und ein guter 'Teamspirit' ist doch schon die halbe Miete. Am Ende sieht es so aus, als spräche genauso viel für Deutschland, wie auch für die USA – ein Unentschieden! Das würde uns fürs Weiterkommen ins Achtelfinale jedenfalls reichen.

Anzeige