ABNEHMEN ABNEHMEN

Detox-Diät: Mit dem Rauchen aufhören und nicht zunehmen

Detox-Lebensmittel: Das sind die Top 5!
Detox-Lebensmittel: Das sind die Top 5! Natürlich und lecker entgiften 00:02:43
00:00 | 00:02:43

Smoothie, Nori-Maki, Tahini-Hummus & Co.

Die grünen Detox-Smoothies sind im Moment ganz groß im Trend. Sie sollen beim Abnehmen helfen und für einen strahlenden Teint und reine Haut sorgen - zum Beispiel für ehemalige Raucher. Aber: Wissen Sie eigentlich, was Detox genau ist? Wir haben in einem Kochkurs herausgefunden, dass Detox keine Diät im klassischen Sinne ist und einige leckere Detox-Rezepte mitgebracht.

Detox-Rezepte für den ganzen Tag
Detox ist angesagt: Es unterstützt beim Abnehmen und sorgt für eine reine Haut. © Printemps - Fotolia

Rezepte für 2 Personen

FRÜH: Grüner Smoothie „Botanischer Gruß“

200 g oder mehr Blattgrün (was vorrätig ist, z.B. Brennnessel, Vogelmiere, Babyspinat)

2 reife Bananen (mit braunen Punkten)

125 g frische Beeren (Erdbeeren)

1 cm frischer Ingwer (ungeschält)

⅛ Zitrone mit Schale

Bei Bedarf zum Süßen eingeweichte Feigen / Einweichwasser (z.B. 2 Stück)

500 ml gefiltertes Wasser

Blattgrün, Ingwer, Zitrone und Wasser im Blender mixen. Dann restliche Zutaten hinzufügen, fertig mixen.

Orientierung für heilkräftige Grüne Smoothies:

‐ viel frisches Grün (200‐300 g)

‐ Wildkräuter

‐ weniger Obst

‐ 3‐5 Zutaten (weniger ist mehr)

Leckere Detox-Rezepte für den Mittag und Abend

MITTAG: Botanische Nori-Maki mit Schwarzem Tahini-Hummus

6 Blätter Sushi-Nori

2 Zucchini, mit Gemüsehobel längs in hauchdünne Scheiben schneiden

(pro Nori-Blatt werden 6 Scheiben benötigt)

Zum Füllen:

Gemüsesticks

3 Möhren

1 Gurke

Reststücke der mandolierten Zucchini

2 Selleriestangen in ca. 6‐7 cm lange schmale Stäbchen (Sticks) schneiden

Blattgrün (z.B. Feldsalat)

Frische Kräuter

Koriander (sehr grob hacken)

Shiso (Blätter von Stielen)

Minze (Blätter von Stielen)

Schwarzes Tahini-Hummus

1 Zucchini

60 g Schwarzes Sesammus (Tahini, kaltgewalzt)

Saft von 2 Zitronen

1 EL gefiltertes Wasser

1,5 EL Miso (unpasteurisiert)

Prise Cayenne

Alle Zutaten im Blender mixen.

Paté

½ c Sonnenblumenkerne (eingeweicht und gekeimt)

½ Zucchini (grob gewürfelt)

1 Bund frische Kräuter

20 cm Lauchstange (in Ringe geschnitten)

1 TL Kümmel

1 TL Kreuzkümmel

Prise Cayenne

1 EL Zitronensaft

1 Scheibe frischer Ingwer (0,5 cm)

1 EL Nama-Tamari

1 EL Miso (unpasteurisiert)

1 eingeweichte Feige

(evtl. 1 EL gefiltertes Wasser)

Alle Zutaten im Blender (Twister Jar) oder in der Küchenmaschine pürieren. Noriblatt auf Sushi-Rollmatte legen. Mit hauchdünnen Zucchinischeiben belegen, dabei oberen Rand frei lassen. Nach Belieben mit Paté, Tahini-Hummus, Gemüsesticks, Blattgrün und Kräutern füllen und mit Sushirollmatte zu einer Nori-Rolle rollen. Mit scharfem Messer in Scheiben schneiden.

SNACK: Grüner Saft „Botanisches Lebenselixier“

1 Gurke

3 Stangen Sellerie

200 g Blattgrün (Wildkräuter, ½ Salatkopf)

2 cm Stück frischer Ingwer

(1‐2 Äpfel bei Bedarf, zum Süßen)

Alles mit einem geeigneten Juicer (Angel Juicer, Sana Juicer) entsaften.

ABEND: Großer Salat mit cremig-grünem Avocado-Dressing

1 fester Salatkopf, Blätter rollen und in feine Streifen schneiden

1 Gurke in Halbmond-Scheiben schneiden

1 Selleriestange in Ringe schneiden

Wildkräuter grob gehackt (Giersch, Vogelmiere, Löwenzahn,)

2 getrocknete Tomaten, eingeweicht, in 125 ml Wasser, abtropfen und klein schneiden

Cremig-grünes Avocado-Dressing

1 Mini-Avocado

1 EL Dulse

1 EL Nama Tamari

125 ml Einweichwasser der getrockneten Tomaten

125 ml gefiltertes Wasser

1 TL Zitronensaft

1 TL Apfelessig

1 eingeweichte Feige

Schnittlauch, Koriander, Petersilie

Alle Zutaten im Blender mixen.

Anzeige