SELBERMACHEN SELBERMACHEN

Destroyed Jeans selber machen - so geht's

Destroyed Jeans ganz einfach selber machen
Destroyed Jeans ganz einfach selber machen Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Nachbasteln 00:12:32
00:00 | 00:12:32

So machen Sie Destroyed Jeans selbst

Destroyed Jeans, also Jeanshosen mit Rissen und Löchern, liegen absolut im Trend. Beim Shopping hat man allerdings oft das Gefühl, dass gerade die zerrissenen Hosen besonders teuer sind. Oder man findet auch einfach kein Modell, bei dem sich die Risse an genau den Stellen befinden, an denen man sie gern hätte. Wieso also nicht einfach selber machen? Das ist nämlich gar nicht so schwer!

Wie es geht, zeigt uns Modebloggerin Maren Anita Metoja, die mit ihrem Blog 'fashion-meets-art Teil des Fashionportals BLOGWALK ist.

Sie benötigen:

- eine Jeans ohne Stretchanteil

- eine handelsübliche Schere

- einen Nahttrenner (erhältlich in jedem gut sortierten Kaufhaus)

Im Video zeigen wir Ihnen Schritt-für-Schritt, wie Sie die perfekte Destroyed Jeans ganz einfach selber machen können. Viel Spaß beim Nachbasteln!

Anzeige