STYLING-TIPPS STYLING-TIPPS

Der Speck muss nicht weg! – Outfits, die die Pfunde kaschieren

Bauch kaschieren
Bauch kaschieren Fünf einfache Stylingtipps 00:03:06
00:00 | 00:03:06

Mit diesen Tipps können Sie überschüssige Pfunde verstecken

Sie haben in letzter Zeit ein paar Kilos zugenommen oder wissen nicht, wie Sie überschüssige Pfunde gekonnt verstecken können? Dann helfen Ihnen diese Tipps, ein Outfit zusammenzustellen, das die Problemzonen unauffällig kaschiert.

Mit diesen simplen Tricks kaschieren Sie nicht nur unerwünschte Kilos, sondern lenken den Blick auf Ihre Vorzüge. 

So kaschieren Sie Fettpölsterchen

Schnitt und Material sind ausschlaggebend für die Darstellung Ihrer Figur. Aber auch Muster und Farben spielen eine bedeutende Rolle.

Vorsicht bei der Farbwahl!

Damit Sie Ihre Problemzonen nicht ungewollt in Szene setzen, sollten Sie diese Regel unbedingt beachten: Helle Farben betonen die Figur, dunkle Farben kaschieren. Generell gilt: Konzentrieren Sie sich nicht so sehr auf das Verstecken Ihrer Problemzonen, sondern versuchen Sie lieber, Ihre Vorzüge zu betonen! Haben Sie beispielsweise nur mit ein bisschen Speck am Bauch zu kämpfen? Dann kombinieren Sie doch eine helle Hose zu einem dunklen Oberteil. So fällt der Blick auf jeden Fall zuerst auf Ihre schönen Beine und nicht auf die Körpermitte.

Weit und wallend statt knalleng

Klar sehen hautenge Kleidungsstücke weiblich und sexy aus, trotzdem schenken sie uns nichts. Denn bei enger Kleidung sieht man wirklich jedes noch so kleine Gramm Fett. Deshalb sollten Sie Ihre weiblichen Kurven lieber in wallende Stoffe hüllen. Denn die sehen genauso stylisch aus und Sie können sich in ihnen viel besser entspannen und müssen nicht ständig den Bauch einziehen.

Achten Sie auch hier darauf, dass Sie Ihre Vorzüge hervorheben. Ihre Beine sind kräftig, Sie haben eine feminine Hüfte und ein bisschen Bauchspeck? Dann ist eine hochgeschnittene, weite Hose genau das Richtige für Sie. Dazu können Sie ein etwas engeres Oberteil kombinieren. Bei diesem Look wird niemandem auffallen, dass Sie damit etwas kaschieren wollen.

Muster ist nicht gleich Muster

Gemusterte Kleidung lenkt die Aufmerksamkeit nicht nur vom Schnitt, sondern auch von dem, was darunter versteckt ist, ab. Hier sollten Sie darauf achten, das richtige Muster zu wählen. Ein No-Go beim Kaschieren von überschüssigem Speck sind Querstreifen. Denn die ziehen Sie optisch in die Breite und lassen Sie zudem kleiner wirken.

Greifen Sie lieber zu Kleidung mit senkrechtem Streifenmuster, denn die strecken und lenken wunderbar von einem kleinen Bäuchlein ab. Auch Applikationen, Schleifen und Taschen können die Problemzonen kaschieren. Hierbei ist aber Vorsicht geboten: Viel ist nicht gleich besser! Achten Sie auf einen schlichten Look mit wenig Details, da zu viele Rüschen oder Schleifchen genau das Gegenteil vom Zweck bewirken, nämlich auftragen.

Tipp: Wenn Sie Shapewear unter der Kleidung tragen, fällt das Kaschieren noch leichter. Die figurformende Wäsche hilft Ihnen dabei, überschüssige Pfunde zu verstecken. 

Kleidertrends für kurvige Frauen
Kleidertrends für kurvige Frauen Mit diesen Kleidern schummeln Sie sich schlank 00:03:33
00:00 | 00:03:33

Sie interessieren sich für die Themen Mode und Style? Dann finden Sie hier weitere Artikel und Videos, die Ihnen gefallen könnten. 

Anzeige