LESEN LESEN

'Der Sommer mit meiner Schwester' von Lucy Diamond

'Der Sommer mit meiner Schwester': Lucy Diamond
'Der Sommer mit meiner Schwester' von Lucy Diamond © Rowohlt/ RTL interactive

Leseinfo zu 'Der Sommer mit meiner Schwester'

Polly und Clare Johnson sind Schwestern, wie sie unterschiedlicher nicht sein können. Während die ältere Polly in Londons Finanzwelt Karriere macht und Geld scheffelt, kämpft die jüngere Clare gegen Finanzsorgen und ihren Exmann Steve. Auch sonst haben die beiden wenig gemeinsam, sehen sich nur Weihnachten. Ihre Beziehung ändert sich, als Polly Job und Geld verliert und zu ihrer Schwester zieht.

Über 'Der Sommer mit meiner Schwester'

Die ungleichen Schwestern teilen aber ein tragisches Erlebnis: Der Tod ihres Bruders Michael. Er starb mit 16 an einem Hirnaneurysma. Während Polly die Erinnerungen an ihren Bruder verdrängt und sich geschworen hat, nie wieder wahre Gefühle zuzulassen, ist Clare seit dem Tag des Unglücks nie wieder geschwommen, obwohl sie Aussichten auf eine Sportlerkarriere hatte. Erst, als sich beide nach und nach wieder annähern, offenbaren sie sich und schließen mit der Vergangenheit Frieden.

Dass das Leben kein Ponyhof ist, weiß Clare nur zu gut. Ihr Mann Steve hat sie und die Kinder Leila und Alex gegen die wesentlich jüngere Sprechstundenhilfe Denise eingetauscht. Mit seinen Unterhaltszahlungen steht es nicht zum Besten und so kommt Clare Monat für Monat gerade so über die Runden. Geburtstage oder Renovierungen - dafür fehlt das Geld. Ihre Schwester Polly, die in der Londoner Finanzwelt arbeitet, ist der Inbegriff eines Workaholics.

Als die Finanzmärkte zusammenbrechen, verliert Polly ihren Job, muss ihr teures Luxus-Appartement verkaufen und zu ihren Eltern in die englische Grafschaft ziehen. Weil die Verhältnisse zu Dritt in einem kleinen Bungalow aber für alle schwer ertragbar sind, zieht Polly zu ihrer Schwester Clare. Die beiden Frauen helfen sich gegenseitig, den Alltag zu meistern, die Liebe zu finden und über ihre gemeinsame Geschichte zu sprechen.

'Der Sommer mit meiner Schwester' ist eine kurzweilige Familiengeschichte mit gerader Handlung. Es gibt keine zusätzlichen Handlungsstränge und keine übertriebenen Offenbarungs- und Herzschmerzgeschichten. Der Roman - eindeutig ein Frauending - lässt sich schnell und flüssig lesen. Er eignet sich für Bahnreisen oder eine Wochenendlektüre. Die Charaktere sind nicht überzeichnet und als Leser freut man sich über jeden Erfolg, den die Frauen haben. Darum: Daumen hoch für 'Der Sommer mit meiner Schwester'.

Über die Autorin Lucy Diamond

Lucy Diamond ist eine erfahrene Autorin. Im Rowohlt Verlag ist bereits 'Diät-Pralinen' erschienen. Auf der englischsprachigen Homepage der Autorin sind noch weitere Romane aufgelistet. Diamond wurde 1970 geboren und heißt eigentlich Sue Mongredien. Sie lebt zusammen mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in Großbritannien. Erste Erfolge erzielte sie als Kinderbuchautorin.

(Text: Sabine Möller)

Anzeige