BEAUTY BEAUTY

Der perfekte Busen: So sieht die ideale weibliche Brust aus

Der perfekte Busen: So sieht die ideale weibliche Brust aus

Dr. Patrick Mallucci stellt Busenformel vor

Viele Frauen träumen von einem perfekten Busen. Doch wann ist die weibliche Brust eigentlich perfekt? Und wer bestimmt, was perfekt ist? Jetzt hat Dr. Patrick Mallucci, Arzt von der Londoner Cadogan Clinic, auf dem dritten 'Internationalen Breast Symposium' in Düsseldorf eine 'Busenformel' vorgestellt. Allerdings mit einem anderen Hintergrund als erwartet.

Für die Studie untersuchte Mallucci die Brüste von 100 Models aus dem Magazin 'The Sun'. Die Brüste wurden dann am Computer auf Gemeinsamkeiten untersucht - und tatsächlich stellten sich einige Gemeinsamkeiten heraus. So lautet die Formel für den perfekten Busen laut Mallucci: 45 Prozent des Brustvolumens sollen oberhalb der Brustwarze liegen. 55 Prozent des Volumens unterhalb. Wichtig ist auch, dass die Brustwarze leicht nach oben zeigt und beide Brüste symmetrisch sind.

Hauptgrund für die Vorstellung der Studie sei jedoch nicht die Verbesserung der klassischen Schönheitschirurgie. Vielmehr gehe es ihm um Frauen, die aufgrund eines Tumors eine Rekonstruktion des Busens benötigen. Mallucci will diesen Frauen Mut machen. Denn noch ist die Rate von denen, die sich operieren lassen, relativ gering. Ein Grund dafür ist sicherlich auch die Angst vor einer fehlschlagenden Rekonstruktion der Brust.

Anzeige