LESEN LESEN

Der Monstrumologe und der Fluch des Wendigo

Rick Yanceys neuer Fantasyroman: Der Monstrumologe, Teil 2
Wendigo - aus der Sprache der Indianer übersetzt mit "Der, der die ganze Menschheit frisst."

Fantasy mit Rick Yancey

Rick Yancey: "Der Monstrumologe und der Fluch des Wendigo"

Anzeige

"Man nennt es Atcen ... Dejenu ... Wendigo ... Es hat ein Dutzend Namen in einem Dutzend Ländern, und es ist älter als die Berge, Will Henry. Es frisst, und je mehr es frisst, desto hungriger wird es. Es hungert sogar, während es sich den Wanst vollstopft. Und nichts kann diesen Hunger stillen. In der Sprache der Indianer bedeutet sein Name buchstäblich 'Der, der die ganze Menschheit frisst.'"

Als Schüler von Dr. Pellinore Warthrop hat Will Henry sein Leben der Monstrumologie gewidmet: dem Studium von Monstern. Aber als Dr. Warthrop die Existenz des mythischen Wendigo beweisen will, gerät Wills Welt aus den Fugen. Will und der Doktor müssen die Einöden Kanadas durchqueren. Und dabei entdecken sie eine Wahrheit, die viel schrecklicher ist, als sie sich je hätten träumen lassen ...

Rick Yancey: "Der Monstrumologe und der Fluch des Wendigo"

Hardcover: 398 Seiten

Ersterscheinung: 20.01.2012

ISBN: 978-3-7857-6063-5

Verlag: Bastei Lübbe

Preis: 14,99 Euro