MODETRENDS MODETRENDS

Der Athleisure-Trend: Mit Sportklamotten auf die Arbeit?

Bild: Der Athleisure-Trend: Mit Sportklamotten auf die Arbeit?
Mit dem Athleisure-Look ist man immer sportlich und bequem angezogen. © Getty Images, TARIK KIZILKAYA

Den ganzen Tag sportlich unterwegs

„Leute, die eine Jogginghose tragen, haben die Kontrolle über ihr Leben verloren.“ – laut Karl Lagerfeld sollte also niemand, der nicht wie ein Chaot wirken möchte, in seiner Freizeit Sportkleidung tragen. Allerdings gilt das nicht für die Anhänger des neuesten Mode Trends: Athleisure. Denn nun darf man sogar mit Sportklamotten auf die Arbeit.

Sportoutfits als Freizeitkleidung

Der Name Athleisure setzt sich zusammen aus den englischen Worten ‚athletic‘ (sportlich, athletisch) und ‚leisure‘ (Freizeit). Das bedeutet, dass nun Sportkleidung und Alltagsoutfits kombiniert werden.
Sportmode ist zu einem echten Fashion-Statement geworden, denn sie ist nicht mehr nur funktional, sondern auch modisch.

Die Athleisure-Looks stehen für das wachsende Bedürfnis nach allem was mit Fitness und gesunder Ernährung zu tun hat. Gesund leben und regelmäßiger Sport liegen im Trend, daher verkörpert der Trend nicht nur einen Kleidungsstil, sondern steht für einen kompletten Lifestyle.

Athleisure ist multifunktional und spart Zeit

Praktisch ist diese Sport-/Alltags-Outfit Kombination allemal, denn jetzt können Sie problemlos vormittags Yoga Übungen machen, danach Einkaufen gehen und sich anschließend mit einer Freundin zum Kaffee trinken treffen und das alles ohne sich nur ein einziges Mal umziehen zu müssen - sofern Sie beim Yoga-Workout nicht zu sehr geschwitzt haben.

Die Athleisure-Outfits sind oft aus Kaschmir, Seide und Leder gemischt mit synthetischen und sporttypischen Materialien und verkörpern so das Gefühl von Bequemlichkeit gepaart mit dem Gefühl gut angezogen zu sein.

Große Marken auf dem Vormarsch

Vor allem die großen Player in der Sportmode-Industrie mischen hier mit: Adidas und Nike sind die wichtigsten Vertreter der Athleisure-Bewegung. Sie überbieten sich gegenseitig mit Designer-Kollektionen für Kunden, die ihr Hauptaugenmerk nicht auf den Sport legen, sondern in den Klamotten einfach athletisch aussehen wollen.

Ein Look besteht zum Beispiel aus einer auffällig, gemusterten Yoga-Pants einem Oversized-Shirt und einigen Accessoires wie einer schicken Handtasche und einem XXL-Schal. So hat man die perfekte Mischung aus sportlicher Kleidung und Streetwear.

Verkörperung von Freizeit

Hinter dem Athleisure-Trend steckt die Sehnsucht nach Freizeit. Früher waren Anzug und Kostüm die Sinnbilder für eine gute Karriere und beruflichen Erfolg. Nun steht Athleisure für diejenigen, die es sich leisten können den ganzen Tag im sportlichen Freizeit-Look unterwegs zu sein.

Egal, ob Sie nur schnell zum Bäcker wollen oder zwischendurch eine paar Squats oder Pilates Übungen machen, Ihr Athleisure-Outfit ist für alles geeignet. Wäre der Trend auch etwas für Sie oder ist er doch etwas zu sportlich?

Video: Ultimative Beauty-Vitamine, die Sie zu sich nehmen sollten

Diese Vitamine haben es in sich! Sie machen Nägel, Haut und Haar schöner und strahlender. Probieren Sie sie aus!

Ultimative Beauty-Vitamine, die du zu dir nehmen solltest
Ultimative Beauty-Vitamine, die du zu dir nehmen solltest Spieglein, Spieglein an der Wand hast du Biotin zur Hand? 00:01:07
00:00 | 00:01:07
Wie gut sind Pflegeprodukte wirklich für uns?
Wie gut sind Pflegeprodukte wirklich für uns? Großer Haut-Test 00:05:53
00:00 | 00:05:53

Sie interessieren sich für weitere Modetrends und Styling-Tipps? Dann klicken Sie sich doch durch unsere Video-Playlist. Viel Spaß beim Stöbern!

Anzeige