STYLING-TIPPS STYLING-TIPPS

Denim-Look: Zwei einfache Regeln für das perfekte Jeans-Outfit

Denim-Look: Jeans all over
Denim-Look: Jeans all over Tolle Kombinationen mit Denim-Stoffen 00:01:51
00:00 | 00:01:51

Tolle Kombinationsmöglichkeiten mit Denim-Stoffen

Denim und Denim zu kombinieren ist nicht einfach und galt lange Zeit als No-Go. Wenn Sie jedoch zwei kleine Regeln beachten, kann der Denim-Look ziemlich cool aussehen. Wie Sie verschiedene Kleidungsstücke aus Jeansstoff am besten kombinieren, zeigt Ihnen Mode-Bloggerin Kira Bejaoui in diesem Video.

Denim – der Stoff, aus dem Jeans gemacht sind – bleibt angesagt. Jahr für Jahr überraschen Modedesigner mit neuen Denim-Looks. Und natürlich hört der Denim-Look nicht bei der Hose auf: Auch Blusen, Hemden, Shirts, Röcke, Kleider, Jacken und sogar Schuhe sind im Jeans-Style erhältlich! Kaum ein anderes Material ist so tragbar und vielseitig einsetzbar wie Denim. Zwei Kleidungsstücke aus Jeans-Stoff zu kombinieren war jedoch lange Zeit verpönt. Mittlerweile erfreut sich der 'Jeans all over'-Look jedoch wieder wachsender Beliebtheit. Mode-Bloggerin Kira Bejaoui präsentiert zwei tolle Möglichkeiten, verschiedene Kleidungsstücke im Denim-Style modebewusst zu kombinieren. Wenn auch Sie ein tolles Jeans-Outfit ausprobieren möchten, halten Sie sich an folgende einfache Regeln.

Regel 1: Kombinieren Sie sehr ähnliche Jeans-Töne

Achten Sie darauf, Kleidungsstücke zu kombinieren, die möglichst ähnliche Jeans-Töne haben. Sobald Sich die Jeans-Stoffe von Oberteil und Hose nur leicht unterscheiden, wirkt der Denim-Look schnell unschön. Kira kombiniert eine enge, aber lässige Jeans mit einem weiten Denim-Hemd. Die Blau-Töne der beiden Kleidungsstücke unterscheiden sich dabei kaum. Das Outfit ergänzt Kira durch ein paar kontrastreiche High-Heels in Orange. Eine unauffällige Franzen-Tasche in Nubukleder-Optik rundet den Denim-Look ab.

Regel 2: Kombinieren Sie sehr unterschiedliche Jeans-Töne

Statt möglichst ähnliche Jeans-Töne zu wählen, können Sie auch sehr unterschiedliche Töne miteinander kombinieren. Kira kombiniert einen dunklen Jeans-Overall mit einer hell-verwaschenen Jeans-Jacke. Die Jacke wirft sie dabei locker über die Schultern. Offene hohe Schuhe in Dunkelbraun und dezenter Goldschmuck runden das abendtaugliche Denim-Outfit ab.

Jeans und Jeans zu kombinieren kann ziemlich stylisch sein, wenn Sie diese einfachen Regeln befolgen. Probieren Sie es aus und kreieren Sie ein trendbewusstes 'Jeans all over'-Outfit. Viel Spaß!

X-Figur: Was steht mir und was nicht?
X-Figur: Was steht mir und was nicht? 00:01:26
00:00 | 00:01:26

Sie interesseiren sich für Modetrends und Styling-Tipps? Bei uns finden Sie jede Menge Themen aus dem Bereich Style. Lassen Sie sich inspirieren!

Anzeige