LIEBE LIEBE

Den Partner verändern: Wie weit darf man gehen?

Partner verändern - worauf kommt es an?

Gewisse Eigenheiten des Partners sind anfangs nett und irgendwann nervig. Doch soll man den anderen verändern - und wo sind die Grenzen? "Veränderung ist gut, wenn es beide mögen und beiden auch gut tut und sie sich dabei weiter entwickeln", so die Meinung von Paar-Therapeutin Sindy Weicht.

Den Partner verändern: Wie weit darf man gehen?

Vor allem starke Charaktere lassen sich das Genörgel nur bedingt gefallen und trennen sich im Zweifelsfall. "Es gibt die, die sich unterordnen und sich für den anderen verändern. Dann passiert es, dass sie unglücklich und unzufrieden werden", warnt die Therapeutin weiter.

Auch das ist schlecht für die Liebe. Deshalb beherzigt man am besten diesen Tipp: Den Partner so lieben wie er ist!

Anzeige