LEIDENSCHAFT LEIDENSCHAFT

Den besten Sex hat man im Herbst!

Bester Sex im Herbst
Der Herbst ist die beste Jahrezeit für Liebe und Leidenschaft.

Im Herbst ist der Sex am besten

Keine Angst vorm trüben Herbst! Denn für Paare ist der Herbst die beste Zeit des Jahres. Das haben Biologen an der Ludwig-Maximilians-Universität in München herausgefunden. Die Forscher haben untersucht, wie sich Tages- und Jahreszeiten auf das Gemüt von Menschen auswirken - und auf ihr Sex-Leben!

Im Winter essen wir mehr, nehmen dementsprechend zu und schlafen durchschnittlich 20 Minuten länger. Im Herbst geht die Liebe tiefer als im Sommer. So mancher Flirt aus der heißen Jahreszeit kann sich, so Roenneberg zur ‚Welt am Sonntag‘ ab Ende September zu einer ernsten Beziehung entwickeln.

Denn wenn es draußen stürmt und regnet, muss drinnen mehr Wärme erzeugt werden. Die Aktivitäten im rechten Stirnlappen, in dem Traurigkeit, Angst und Aggression entstehen werden zurückgefahren. Gleichzeitig werden die Areale des Gehirne die Zärtlichkeit produzieren besonders stark durchblutet. Das Glückshormon Dopamin wird vermehrt ausgeschüttet.

Auch der Sex ist im Herbst am besten. Denn der männliche Testosteronspiegel erreicht jetzt Spitzenwerte. Auch die weiblichen Hormondrüsen sind im Herbst nachweislich am aktivsten. Das vermehrt gebildete Östrogen steigert so die weibliche Lust. Also freuen sie sich auf einen Herbst voller Leidenschaft und Liebe!

Anzeige