LEBEN LEBEN

Dem Leben wieder Farbe geben: Diese verlassene Braut hat es geschafft!

Vor dem Altar sitzen gelassen: So rächt sich Shelby

Bereits in ihren jungen Jahren hat Shelby Swink von diesem einen Tag geträumt, der ihr Leben verändern sollte: ihrem Hochzeitstag. Es sollte der schönste Tag ihres Lebens werden. Doch dann widerfuhr der jungen Frau der Albtraum einer jeden künftigen Braut. Ihr Bräutigam wurde eine Woche vor der geplanten Hochzeit plötzlich von Zweifeln überfallen und sagte die Hochzeit schließlich ab!

Dem Leben wieder Farbe geben: Diese verlassene Braut hat es geschafft!
Freunde und Familie halfen Shelby Swink, ihre Enttäuschung über die geplatzte Hochzeit zu überwinden.

"Mein Ex kam runter und sagte mir, dass er mich nicht mehr liebt, nicht heiraten will und auch nicht mit mir alt werden will", erzählt Shelby. Diese Sätze trafen sie hart. Dennoch fand sie ihre Lebensfreude wieder und verarbeitete diesen unglücklichen Moment auf eine ganz besondere Art und Weise. Mithilfe von Freunden und Familie zauberte sie aus ihrem einst schneeweißen Hochzeitskleid ein farbenfrohes Gewand und brachte mit der wundervollen Aktion wieder Farbe und Licht in ihr Leben. "Ich wollte nicht dieses Mädchen sein, bei dem alle denken 'arme Shelby'." Mit dem Farbwandel gelang es der verlassenen Braut, ein Zeichen zu setzen und innere Stärke zu beweisen.

Auch Hochzeitsplanerin Gabriele Günter ist sich sicher, dass Shelby richtig gehandelt hat. Sie hat in ihrer Karriere schon über 2.500 Hochzeiten geplant und genau diese Situation auch schon erlebt. Die Art und Weise, wie Shelby ihre Niederlage verarbeitet, findet sie dennoch beeindruckend. Welche weiteren Maßnahmen bei solch' einem Horror-Szenario ergriffen werden können - das verrät die Expertin im Video.

Anzeige