DIGITALES DIGITALES

Das sind die besten Apps zum Bilder bearbeiten

Foto-Mobiles zum Selbermachen
Foto-Mobiles zum Selbermachen Tolle Geschenkidee oder einfach selbst behalten 00:05:41
00:00 | 00:05:41

Video: So basteln Sie Ihr eigenes Foto-Mobile

Urlaubsbilder mit dem Handy aufzunehmen ist mittlerweile zum Alltag vieler Reisenden geworden. Doch für den perfekten „Instagram Feed“ müssen diese natürlich auch bearbeitet werden. Hier finden Sie vier verschiedene Bildbearbeitungs-Apps, die Sie nicht mehr missen wollen.

In den sozialen Medien teilen wir nicht nur unsere Gedanken und Emotionen, sondern auch unzählige Bilder. Und schon längst hat fast jeder ein Smartphone zur Hand, das der Bildqualität einer professionellen Kameraausrüstung Konkurrenz macht. Wir zeigen Ihnen deshalb die besten Apps, um Ihre Schnappschüsse zu bearbeiten. Hier ist für jeden etwas dabei, egal ob Landschaftsfotograf oder Selfie-Queen!

Adobe Photoshop Express

Photoshop Express ist die einzige „klassische“ Bildbearbeitungs-App in dieser Reihe und wird bereits von über 50 Millionen Usern genutzt. Mit wenigen Klicks können Bilder mit den vertrauten Werkzeugen des Computerprogramms korrigiert, bearbeitet und geteilt werden. So holen Sie sich das Profi-Feeling der Bildbearbeitung auf Ihr Smartphone. Photoshop Express ist kostenlos für Android und iOs erhältlich, jedoch können für bestimmte Features kleinere Beträge anfallen.

Facetune

Facetune eignet sich super für Portrait-Aufnahmen und ist deshalb besonders bei Selfie-Queens sehr beliebt. Sie können Bilder sofort retuschieren und korrigieren und sich somit immer von Ihrer besten Seite zeigen. Facetune kostet für Android- und Apple-Nutzer einmalig 3,99 Euro.

Cameringo Lite

Die Cameringo-App macht, neben anderen vielseitigen Features, aus jedem Bild ein kleines 360-Grad-Kunstwerk. Im „Tiny-Planet“-Stil wirkt die Aufnahme dann wie ein eigener kleiner Planet und ist immer eine lustige und einzigartige Idee für Urlaubsbilder & Co. Cameringo Lite ist für Android-Nutzer kostenlos, Besitzer von Apple-Geräten zahlen für diese Version 0,99 Euro.

Meme Generator

Wer in den sozialen Medien, wie Facebook, Instagram oder Twitter unterwegs ist, der wird an sogenannten Memes, also Bildern mit lustigen Unterschriften zu Alltagssituationen oder Reaktionen, wohl kaum vorbeigekommen sein. Mit dem Meme Generator können Sie Ihre eigenen Memes kreieren, indem Sie eine der vielen Vorlagen nutzen oder einfach ein eigenes Bild hochladen und einen beliebigen Text daruntersetzen. Die App ist für Android- und Apple-Nutzer kostenlos verfügbar.

Brautkleid-Papst verlangt Eintritt fürs Shopping
Brautkleid-Papst verlangt Eintritt fürs Shopping Bekannt aus 'Zwischen Tüll und Tränen' 00:02:00
00:00 | 00:02:00

Sie interessieren sich für weitere Inhalte auf Frauenzimmer.de? Dann klicken Sie sich doch einfach durch unsere Video-Playlist. Viel Spaß!

Anzeige