Das Puppen-Paar will jetzt heiraten

Das Puppen-Paar will Familienglück perfekt machen

Das schwule Paar A.J. Sapolnick und Dr. Mark Kirby lebt seit 25 Jahren gemeinsam mit einer Puppe, die mit ihnen um die ganze Welt reist. Um ihr Familienglück perfekt zu machen, will das langjährige Pärchen nun heiraten und gemeinsam mit ihrer Puppe Digby eine richtige Familie gründen.

Pärchen lebt mit Puppe zusammen
A.J. und Mark wollen nach 33 Jahren Beziehung heiraten.

Als immer mehr Freunde von A.J. und Mark Kinder bekommen, entschied sich das schwule Paar auch Nachwuchs zu haben. Auf einem französischen Flohmarkt wurden sie schließlich fündig. Eine Puppe namens Digby wurde von da an ihr Kinderersatz: "Sofort als wir ihn gekauft haben, haben wir eine Verbindung zum Kind gespürt", erzählen die Beiden. Zu dritt bereisen sie schon seit Jahren die ganze Welt. Auf jedem Urlaubsfoto ist Digby mit dabei.

Nur eins fehlte ihnen in 33 Jahren Beziehung - ein Ehering. Damit Digby endlich in geordneten Verhältnissen leben kann. Deshalb soll nun endlich geheiratet werden.

Bei der großen Hochzeitsfeier im Stil der wilden 20-er, darf ihr "Kind" Digby natürlich nicht fehlen. Alle Gäste behandeln die Puppe wie ein echtes Kind, niemand zuckt auch nur mit der Wimper. Die Freunde der "Digbys", wie sie inzwischen liebevoll genannt werden, kennen das Spielchen schon. A.J und Mark sind überglücklich, dass sie nun endlich gemeinsam mit Digby eine "richtige" Familie sein können.

Anzeige