Das kleinste Mädchen der Welt: So meistert die kleinwüchsige Kenadie ihren Alltag

Kleines Mädchen, großer Wille

Sie war das kleinste Mädchen der Welt - und auch heute, mit 10 Jahren, ist Kenadie gerademal 93 Zentimeter groß. Trotz ihrer Körpergröße geht Kenadie ganz normal zur Schule und ist auch sonst ein Mädchen, wie alle anderen auch.

Sie war einst das kleinste Mädchen der Welt. Kenadie ist aufgrund eines Gen-Defekts kleinwüchsig. Inzwischen ist sie zehn und ein Schulkind. Ihre Mitschüler wiegen fast viermal soviel. Sie wiegt nur 9,5 Kilo und ist nur 93 Zentimeter groß. Ihre Mutter Brianne hatte zunächst Angst, dass Mitschüler und Lehrer ihre Tochter wie ein Baby behandeln würden - oder ihr zu viel abverlangen. Doch ihre Schulkameraden spielen gern mit Kenadie - wissen aber auch, dass sie vorsichtig mit ihr umgehen müssen.

Kenadie besucht eine ganz normale Schule in der Nähe von Toronto. Ihre Mitschüler sind auf dem Stand der 5. Klasse. Kenadie lernt den Schul-Stoff der Ersten. Ihr Kopf wächst nicht, deshalb ist ihr Gehirn kleiner und ihre Lernfähigkeit eingeschränkt. Sie hört und sieht schlecht und bewegt sich oft ungelenk. Darum hat sie eine eigenen Lehrerin, die sich nur um sie kümmert.

Kleinwüchsige Kenadie ist mittlerweile ein ganz normaler Teenager

Etwa 200 Menschen gibt es weltweit, die an Kenadies Form der Kleinwüchsigkeit leiden. 2007 trafen wir sie zum ersten Mal mit ihrem Vater, damals war sie vier. Ob sie noch wachsen würde, war nicht klar. Doch seitdem ist sie ganze 25 Zentimeter gewachsen und selbstständiger geworden. Selbstbewusst gibt sie unserer Reporterin ein Interview über ihren Teenie-Schwarm - wie eine ganz normale Zehnjährige.

Mutter Brianne arbeitet in einem Beerdigungs-Institut. Das ist ihr Traumjob, wie sie sagt, weil sich die 33-Jährige so immer Zeit nehmen kann für Kenadie.

Ob die Kleine weiterwachsen wird, kann keiner sagen. Ihre Mutter fände es okay, wenn sie so bleibt, wie sie ist, denn so stimmten die Proportionen, wie sie sagt. Die Lebenserwartung von Kleinwüchsigen liegt bei durchschnittlich 40 Jahren. Alleine wird Kenadie nie leben können - sie wird immer auf Hilfe und Unterstützung im Alltag angewiesen sein.

Doch was sie mag und was nicht, das weiß Kenadie schon mit ihren zehn Jahren sehr genau. Sie hat einen starken Willen und ist selbstbewusst. Dass sie kleiner ist als die anderen, macht sie mit ihrem großen Charakter locker wett.

Anzeige