HOROSKOP HOROSKOP

Das Jahr des Hahns: 2017 in der chinesischen Astrologie

Chinese vor einem Hahn-Symbol
2017 ist das Jahr des Hahns in China. © dpa, Ng Han Guan, NHG abl

Was erwartet uns im Jahr des Hahns?

Das Jahr 2017 steht im Zeichen des Hahns, das ist das zehnte Zeichen im chinesischen Tierkreis, genauer gesagt im Element Feuer. In der chinesischen Astrologie gibt es zwölf Tierkreiszeichen und jedes Jahr steht im Zeichen eines anderen Tiers. Was bringt uns das Jahr des Hahns 2017?

Das Jahr des Feuer-Hahns dauert vom 28.1.2017 bis 15.2.2018

Nach dem traditionellen Kalender beginnt in China am 28.01.2017 das Jahr des Hahns. Der Hahn folgt im chinesischen Tierkreis auf den häufig etwas überheblichen Affen und ist in diesem Jahr auch noch mit dem Element des Feuers verbunden, eine Kombination die es nur alle 60 Jahre gibt. In Jahren des Feuer-Hahns könne laut Wahrsagern mit "bemerkenswerten wissenschaftlichen Entwicklungen", gerechnet werden. Generell sei der Feuer-Hahn ein Symbol für "Optimismus, Innovation und Fortschritt". Jedoch gebe es auch eine erhöhte Wahrscheinlichkeit für Naturkatastrophen.

Im Jahr des Feuer-Hahns vom 28.1.2017 bis 15.2.2018 gilt es, die eigenen Stärken auszuloten und sich voll und ganz auf diese zu konzentrieren. Man entwickelt mehr Zufriedenheit, kommt mit sich ins Reine. Kraftvoll, selbstbewusst und ehrgeizig schreitet man voran, man konzentriert sich auf die wesentlichen Dinge. Im Jahr des Hahns 2017 kann man viel schaffen – ganz einfach, weil man an sich und seine Fähigkeiten glaubt. Das Element Feuer macht uns stark und hilft uns, die eigenen Überzeugungen mit Nachdruck zu vertreten. Unsere Pflichten packen wir beherzt an.

Besonders die Feuerzeichen, namentlich Widder, Löwe und Schütze, profitieren vom Einfluss des energiegeladenen Feuer-Hahns. Feuer ist auch Ihr Element? Dann gehören Sie zu den Glückspilzen des Jahres 2017! Optimismus und Heiterkeit bestimmen Ihr Jahr, Herzensprojekten können Sie sich mit der nötigen Leichtigkeit widmen und dabei tolle Ergebnisse erzielen. Auch in der Partnerschaft geht es heiß her: Die Feuer-Energie sorgt für tiefe Gefühle, leidenschaftliche Momente und sie bringt frischen Wind in Ihre Beziehung. Doch Vorsicht: Das Temperament könnte auch mal mit Ihnen durchgehen!

Auch die Luftzeichen Zwillinge, Waage und Wassermann können sich über zu wenig Glück wirklich nicht beklagen. Freuen Sie sich, denn das Feuer des Hahns unterstreicht Ihre Stärken und hilft Ihnen, die eigenen Potenziale voll auszuschöpfen: Kreativität und Kommunikationsgeschick. Alles fällt Ihnen leichter als sonst, Anstrengendes kostet weniger Kraft. Und: Sie überzeugen andere spielend von Ihren Ideen.

Als Erdzeichen, namentlich Stier, Jungfrau oder Steinbock, halten Sie Ihre Gefühle für gewöhnlich lieber unter Verschluss. Doch 2017 brennt das Feuer der Leidenschaft auch in Ihnen: Sie öffnen sich, lassen andere mehr an Ihrem Leben teilhaben und machen dadurch interessante Erfahrungen. Auf Erdzeichen, die sich in einer festen Beziehung befinden, hat der Feuer-Hahn eine besondere Wirkung: Er macht ihnen Mut, sich emotional zu öffnen, was die Partnerschaft und das Wir-Gefühl stärkt.

Sie gehören zu einem der Wasserzeichen Krebs, Skorpion oder Fische? Auch für Sie ist der Einfluss des Feuer-Hahns durchaus hilfreich. Er bestärkt Sie darin, für sich und Ihre Werte einzustehen. Sie legen Ihren Schutzpanzer ab, treten selbstbewusster auf und lassen sich von Unwägbarkeiten nicht ins Bockshorn jagen. Das Jahr des Hahns 2017 lehrt Sie, dass das Leben auch weitergeht, wenn etwas nicht nach Plan verläuft – und mit ebendiesen Herausforderungen umzugehen. Durch sein Feuer fühlen Sie sich stärker, sind mutiger.

Anzeige