BERUF BERUF

Das ist der stressigste Tag der Woche!

Das ist der stressigste Tag der Woche!
© picture-alliance / dpa, Lehtikuva Tuomas Marttila

Der Montag ist es nicht!

"I don't like Mondays" - ein Motto, das nicht nur Musikfans kennen und teilen. Nach einem schönen Wochenende fällt es den meisten am Montag besonders schwer, aufzustehen und zur Arbeit zu fahren. Deswegen steht der Montag auch schnell im Verdacht, der schlimmste und stressigste Tag der Woche zu sein. Aber weit gefehlt, er ist es nicht. Welcher Tag liegt vorne?

Im Auftrag der Personalagentur "Michael Page" wurden 3.000 britische Angestellte zwischen 18 und 45 Jahren nach dem Tag befragt, an dem Sie gewöhnlich den meisten Stress haben. Dabei hat die Studie mit dem Vorurteil gegen den Montag aufgeräumt.

Die Befragten gaben an, dass der Montag meistens vertrödelt werde. Auf der Arbeit würde mit den Kollegen über die TV-Highlights und die Wochenenderlebnisse diskutiert. Daher gestalte sich der Wochenbeginn eher gemächlich.

Am Dienstag gewinne dann die Realität wieder die Oberhand. Die Hälfte der Befragten leiden am Dienstag, Punkt 10 Uhr unter dem größten Stress. Dann kann schon ein abstürzender Computer ausreichen, um das Fass zum Überlaufen zu bringen. Der Grund ist laut dem Sprecher der britischen Personalagentur die große Arbeitslast. Anstrengende Kunden, schwierige Chefs und egoistische Kollegen machen den Menschen das Leben schwer.

Eine weitere Studie aus dem Jahr 2009 bestätigt diese Theorie. Eine Auswertung aus 13 Ländern ergab, dass der Stress auf der ganzen Welt zugenommen hat. Dabei führen die Chinesen das Ranking der gestresstesten Nationen an. Deutschland erscheint dabei sehr entspannt: Es liegt an vorletzter Stelle des Rankings - vor den chilligen Holländern.

Anzeige