FITNESS FITNESS

Das ist der schnellste Weg zum sexy Sixpack

So bekommen Sie einen Sixpack
Sie wollen einen Sixpack? Da sind Sie nich alleine. Es gibt einige Dinge, auf die Sie achten sollten, wenn Sie einen flachen Bauch haben wollen.

Sophia Thiel hat es geschafft: Von dem gemobbten Mädchen in ihrer Schulzeit zur straffen Sportskanone mit Sixpack. Ein flacher Bauch ist für viele Frauen ein Wunschtraum, der leider nicht von alleine wahr wird. Wir verraten Ihnen, auf was Sie achten müssen, wenn Sie am Bauch abnehmen wollen.

1. Genug trinken bringt Sie dem Sixpack näher

Ein immer wieder gern gegebener Tipp: Trinken Sie ausreichend Wasser über den Tag verteilt. Das ist nicht nur für den Stoffwechsel wichtig, sondern strafft auch noch Ihre Haut. Außerdem gibt Ihnen viel Flüssigkeit auch viel Energie.

Ganz wichtig dabei: Es muss Wasser oder ungesüßter Tee sein, damit auch die richtige Wirkung erzielt werden kann. Zuckerhaltige Getränke, wie Softdrinks oder Fruchtsäfte können im Zweifel sogar den Stoffwechsel hemmen.

2. Keine blähenden Lebensmittel

Verzichten Sie auf blähende Lebensmittel wie Bohnen, Kohl, Milchprodukte oder sehr fettiges Essen. Sie sorgen dafür, dass Ihr Bauch dicker aussieht als er ist. Ein aufgeblähter Bauch fühlt sich außerdem äußerst unangenehm an und könnte dazu führen, dass Sie träger werden als Sie eigentlich sein müssten.

Ist der Bauch weniger gebläht, haben Sie mehr Energie für die Sporteinheiten, die für einen Sixpack unverzichtbar sind.

3. Krafttraining für einen muskulösen Sixpack

Kommen wir nun zu den Sporteinheiten, die Sie unbedingt durchführen sollten, wenn Sie sich einen Sixpack wünschen.

Machen Sie regelmäßig Krafttraining. Mit regelmäßig ist drei bis vier Mal die Woche gemeint. Um die schönen Muskelrillen sehen zu können, müssen erst einmal Muskeln vorhanden sein und das werden Sie nur erreichen, wenn Sie diese fleißig trainieren.

Sit-ups und Plank-Übungen sind hier die perfekten Übungen.

4. Ausdauertraining, um das Fett schmelzen zu lassen

Nun machen Sie fleißig Ihre Kraftübungen und dennoch will der Sixpack nicht zum Vorscheinen kommen? Das könnte daran liegen, dass Sie ein Fettpölsterchen haben, das über Ihren Muskeln liegt. Hier liegt das größte Problem, dem wir gegenüberstehen, wenn wir uns einen straffen muskulösen Bauch wünschen. Denn dort, wo Fett ist, wird man die Muskeln niemals sehen.

Deswegen sollten Sie daran arbeiten, die kleine Kugel verschwinden zu lassen. Das schaffen Sie, indem Sie Ausdauersport treiben. Gut geeignet sind Joggen, Schwimmen oder Radfahren. Besonders schnell und effektiv nehmen Sie mit sogenanntem HIIT ab. Finden Sie hier mehr Infos zu diesem Kardio-Training.

Dieses Plank-Workout ist extrem effektiv
Dieses Plank-Workout ist extrem effektiv Bauch weg durch Planking 00:16:17
00:00 | 00:16:17

5. Und zu guter Letzt: Geduld

Machen wir uns nichts vor: Ein Sixpack drückt sich nicht von heute auf morgen durch Ihren Bauch. Haben Sie also Geduld. Bei manchen Frauen geht es schneller, bei anderen weniger schnell. Je nachdem wie Sie veranlagt sind.

Bleiben Sie also dran und geben Sie nicht auf. Bis Sie erste Ergebnisse sehen, kann es ein bis zwei Monate dauern.

Pole Dance für Zuhause
Pole Dance für Zuhause Die ersten Schritte für Anfänger 00:15:13
00:00 | 00:15:13

Sie haben sich entschlossen mehr Sport zu treiben? Dann klicken Sie sich unbedingt durch unsere Video-Playlist. Hier finden Sie Videos aus den Bereichen Yoga, Pilates und Tabata.

Anzeige