ABNEHMEN ABNEHMEN

Das große Experiment: Abnehmen durch Bio?

Hilft Bio beim Abnehmen?
Hilft Bio beim Abnehmen? Das Experiment: 4 Wochen Bio-Essen 00:05:11
00:00 | 00:05:11

Vier Wochen Vollkorn-Nudeln und Dinkel-Kekse: Hilft Bio beim abnehmen?

Bio ist gesünder und macht deshalb nicht dick - ist das wirklich so? Eine Studie des Verbraucherministeriums bestätigt, dass 23 Prozent der unter 30-Jährigen regelmäßig Produkte aus ökologischem Anbau kauft - neun Prozent mehr als noch im Jahr 2012. Viele gehen davon aus, dass diese Produkte vollwertiger sind und deshalb beim Schlankwerden helfen.

Verena hat den Test gemacht und sich vier Wochen nur von Bio-Produkten ernährt.

VIDEO: Kann sie mit Vollkornnudeln und Dinkelkeksen abnehmen?

Regionale Herkunft ist ausschlaggebend für den Kauf von Biolebensmitteln

Knapp drei Viertel der Deutschen kaufen nach eigenen Angaben inzwischen wenigstens gelegentlich Ware aus ökologischem Landbau. Besonders häufig greifen die Deutschen laut der Studie des Verbraucherschutzministeriums übrigens bei Obst und Gemüse zu ökologischen Produkten. Darauf folgen Eier, die 2012 in der Auflistung der beliebtesten Warenkategorien führend waren. Auf den weiteren Plätzen folgen Kartoffeln, Milchprodukte und Brotwaren.

Als wichtigsten Grund für den Kauf von Bioprodukten geben die befragten Käufer die regionale Herkunft an, gefolgt von artgerechter Tierhaltung und einer möglichst geringen Schadstoffbelastung.

Um Biolandwirte dabei zu unterstützen, die starke Inlandsnachfrage erfüllen zu können, setzt die Bundesregierung ab 2014 auf eine noch breitere Förderung und eine Erhöhung der Fördersätze für den Ökolandbau im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe "Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes" (GAK).

Anzeige