BEZIEHUNG BEZIEHUNG

Das erste Date: Was zählt beim ersten Treffen?

Darauf achten Frauen beim ersten Date
Erstes Date: Darauf kommt es an

Erstes Date: Frauen denken nur an das Eine

Beim ersten Date denken Frauen vor allem an heiße Nächte und nehmen seine Hände genau unter die Lupe. Männer hingegen suchen nach der Mutter ihrer Kinder und schenken Hintern und Dekolleté besondere Aufmerksamkeit. Zu diesem Ergebnis jedenfalls kam eine Umfrage der Singlebörse neu.de. Wir fragen: Jungs, habt ihr geflunkert?

1.400 Singles wurden gefragt, worauf sie beim ersten Date besonders achten. Das Ergebnis wartet mit einigen Überraschungen auf: So denken 70 Prozent der Frauen zu allererst an heiße Nächte, nur 30 Prozent sehen den Vater ihrer Kinder. Bei den Männern denken nur 60 Prozent an wilde erotische Abenteuer, der Rest sucht nach einer Mutter für mögliche Nachkommen. Wir allerdings vermuten, dass Frauen einfach ehrlicher sind. Und weit weniger auf der Suche nach dem großen, starken Ernährer, als Männer es vielleicht gerne möchten.

Und wo wir schon einmal beim Thema Sex sind: Sowohl Männer als auch Frauen messen gutem Sex in einer Beziehung eine große Bedeutung bei. So glaubt die Mehrheit, dass guter Sex nur in einer guten Beziehung möglich ist, allerdings nicht die Basis einer Partnerschaft darstellt. Der Meister der Beziehungskisten, Buchautor Allan Pease, hat allerdings eine ganz eigene Erklärung für die Ergebnisse der Studie: "Wenn Sie Singles befragen, dann bekommen Sie oftmals die Antworten, die ein Mann oder eine Frau Ihrem Gegenüber beim ersten Date auch sagen würden. Dies ist nicht unbedingt die ehrliche Meinung, sondern oftmals das, wovon man glaubt, dass es die Gegenseite erwartet"

Balzgehabe beim ersten Date: Frauen setzen auf Taktik

Beim Balzgehabe zeigen Frauen eine deutlich größere Bandbreite, als Männer. Während 16 Prozent versuchen, sich über den Job zu profilieren, versuchen über 90 Prozent sich durch besonders viel Aufmerksamkeit gegenüber der Flirtpartnerin auszuzeichnen und überschütten sie mit Komplimenten. Frauen hingegen lassen gerne mal auf sich warten – immerhin sieben Prozent greifen zum Mittel der obligatorischen Verspätung. Ein weiteres Drittel der Befragten versucht seinen Jagdinstinkt zu wecken und gibt sich zunächst desinteressiert. Aber auch bei den Frauen stehen Komplimente hoch im Kurs: Immerhin 62 Prozent versuchen mit Komplimenten ihr Interesse zu bekunden.

Eigentlich haben wir es immer schon geahnt, aber mit der neu.de-Studie ist es amtlich: Männer wollen eine Frau, die an ihrer Seite gut aussieht. Mehr als 50 Prozent wünschen sich eine "sexy Repräsentations-Figur" als Partnerin. Die Karrierefrau hingegen steht ganz hinten auf der Wunschliste. Kein Wunder also, dass Männer beim ersten Date vor allem auf Hintern und Dekolleté (40%) achten. Ganz oben auf der Wunschliste rangiert aber laut Umfrage eine natürliche Ausstrahlung (76%). Frauen hingegen sind vor allem am Intellekt ihres Gegenübers interessiert und wünschen sich schöne und gepflegte Hände.

Anzeige