GESUNDHEIT GESUNDHEIT

'DAK-Gesundheit'-Studie: Frauen sind häufiger krank als Männer

Frauen sind häufiger krank als Männer
Frauen sind häufiger krank als Männer Neue Studie zu Abwesenheit im Job 00:00:31
00:00 | 00:00:31

Haben Frauen einen ungesunden Lebensstil?

Ein Niesen hier, ein Räuspern da und Krankmeldungen ohne Ende: Auf der Arbeit sind viele zurzeit knapp besetzt. Das kennen wohl die meisten. Aber fällt Ihnen dabei auch auf, dass Frauen häufiger fehlen als Männer? Nein? Ist aber so!

Das zeigt nämlich eine aktuelle Studie der Krankenkasse 'DAK-Gesundheit'. Demnach fehlen nämlich im Schnitt 44 von 1.000 Frauen täglich bei der Arbeit. Bei den Männern hingegen sind das nur 39. Der Unterschied ist also insgesamt gesehen enorm. Dafür muss es doch auch einen Grund geben, oder?

Scheinbar logische Schlussfolgerung vieler: Frauen leben einfach ungesünder als Männer oder arbeiten nicht ganz so gerne. So ein Quatsch! Wir zeigen Ihnen im Video, woran es wirklich liegt, dass sich Frauen häufiger krankmelden.

Anzeige