TIERE TIERE

Dackel ist extrem neidisch auf süßes Baby

Dieser Dackel will doch nur Aufmerksamkeit

Man kann sich überhaupt nicht entscheiden, wer süßer ist von den beiden: Ein Baby, das seine ersten Krabbelversuche macht und dabei ganz stolz von Mama gefilmt wird. Oder der süße Dackel des Hauses, der enorm darunter leidet, dass er nicht genug Aufmerksamkeit kriegt und seine Nase prompt vor die Linse schiebt.

Wer ein neues Baby bekommt, sollte aufpassen, dass er seinen vierbeinigen Mitbewohner nicht vernachlässigt, wenn der Zuwachs da ist. Hunde können nämlich extrem neidisch werden. Das beweist dieses extrem goldige Video von einem Dackel, der sich „ganz unauffällig“ versucht in das Sichtfeld seines Frauchens zu schieben, während sie stolz ihr Baby filmt.

Es ist, als würde der Dackel sagen wollen: „Das Ding kann jetzt krabbeln? Ich kann schon ewig auf allen Vieren gehen!“ Dann wackelt er ein paar Mal ganz unschuldig mit den Ohren und starrt schließlich bewegungslos mit großen Kulleraugen sein Frauchen an. Sicherlich denkt er sich dabei: „Wenn ich einfach so bleibe und süß aussehe, vergisst sie das Baby sicherlich.“

Klappen wird das bestimmt nicht – dafür ist auch das Baby im rosa Strampler einfach zu süß. Trotzdem wissen wir die Bemühungen dieses süßen Dackels zu schätzen und das nicht nur, weil er uns dieses witzige Video beschert hat.

Anzeige