GESUNDHEIT GESUNDHEIT

Crystal Meth: So gefährlich ist die Droge

Warum Crystal Meth so gefährlich ist
Warum Crystal Meth so gefährlich ist Diese Droge zerstört alles 00:04:00
00:00 | 00:04:00

Immer mehr Deutsche konsumieren Crystal Meth

Die schlimmste Droge der Welt, Crystal Meth, ist offenbar auch mitten in der deutschen Gesellschaft angekommen. Eine neue Studie des Gesundheitsministeriums hat ergeben, dass immer mehr Schüler und Studenten das Teufelszeug konsumieren und, dass auch viele Arbeitnehmer es nehmen. Das Gefährliche daran: Crystal Meth macht schon nach dem ersten Konsum hochgradig abhängig und aus Süchtigen innerhalb kürzester Zeit körperliche Wracks.

Sie galt lange Zeit als Droge, an die man nur schwer rankommt und die nur in der Drogenszene konsumiert wird. Doch mittlerweile ist Crystal Meth zu einer Volksdroge geworden. Eine neue Zielgruppe sind vor allem Schüler und Studenten. Aber auch Berufstätige und immer mehr Frauen greifen zu der harten Droge Crystal-Meth.

Crystal Meth ist eine billige Droge

Leistungsdruck, Stress, Erschöpfung: Für immer mehr Deutsche ist die Droge Crystal Meth die einzige Lösung, um den Alltag zu überstehen. Innerhalb kürzester Zeit fühlen sich Crystal Meth-Konsumenten fit und aktiv. Abgeschlagenheit, Müdigkeit, schlechte Stimmung, Hunger und Schmerz sind im Nu verflogen. Die Droge löst einen Kick aus, große Euphorie macht sich breit. Körper und Geist verlangen mehr, der Suchtfaktor ist hoch - Crystal Meth macht sehr schnell süchtig. Die Folgen sind dramatisch, denn die Substanz ist pures Gift. Auf Dauer führt der Crystal-Meth-Konsum zu Schädigung der Nervenzellen, Paranoia, Schlaflosigkeit. Abhängige sind aggressiv, haben weder Durst, Hunger noch Schmerzen, verlieren erst Gewicht und später sogar Zähne. Die Droge verursacht psychische Erkrankungen wie Gedächtnisstörungen, Depressionen und Psychosen. Genauso schnell sorgt sie für Herzprobleme und Hautentzündungen. Therapien verlaufen oft erfolglos, besonders die psychischen Schäden sind in vielen Fällen irreparabel. Der Entzug von der Droge ist ähnlich schlimm und schwierig wie der von Heroin.

Das Tückische: Crystal Meth, ein Methamphetamin, ist günstig zu haben. In tschechischen Labors wird es mit geringen Produktionskosten künstlich hergestellt und von dort aus vertrieben. Es besteht aus zerhackten Kristallen, die geschnupft oder erhitzt und inhaliert werden. Verkauft wird es in Form von Pulver, Kapseln oder Tabletten. Enthalten ist es auch in Abflussreiniger und Batterien.

Anzeige