Crossfit-Mum Lea-Ann Ellison im Interview: So geht es ihrem Baby

Hochschwangere macht Krafttraining: Baby gesund!

Ein Foto sorgte vor Monaten für Aufregung: eine Mutter aus Hollywood macht hochschwanger Bodybuilding und stemmt schwere Gewichte! Das sorgte damals für einen riesigen Shitstorm. Inzwischen ist das Baby auf der Welt! Und Crossfit-Mum, als die Lea-Ann Ellison weltweit bekannt wurde, ist zurück im Fitnessstudio: Fünf Mal die Woche stemmt sie Gewichte. Die 36-Jährige aus Hollywood ist Dreifach-Mutter und natürlich top-trainiert.

Yoga findet sie langweilig. Ein Leben ohne Sport kann sie sich nicht vorstellen. Sie will eine sexy Mama sein und weiß: Um so einen Körper zu haben, muss man ordentlich was tun.

"Die Hanteln sind meine besten Freunde!"

Lea-Ann Ellison, Mutter: “Beim Sport kriege ich den Kopf frei und vergesse alles, was am Tag nicht so perfekt läuft. Die Hanteln sind meine besten Freunde und machen mich glücklich.”

Lea-Ann Ellison erinnert sich an den Shitstom: „Es war verletzend. Viele sagten, ich sei egoistisch, eitel und würde mein Baby gefährden. Dabei gibt es Studien, die belegen, dass Sport während der Schwangerschaft für Mutter und Kind gut ist. Viele Frauen benutzen die Schwangerschaft doch nur als Ausrede um faul zu sein.” Auch wenn es extrem aussah, betont Lea- Ann, sie habe die Gewichte ihrer Hanteln während der Schwangerschaft halbiert. Ihrem Baby haben die Gewichte auf jeden fall nicht geschadet.

Anzeige