Crissi ist tot: 13-Jährige bricht zusammen und stirbt

Warum musste Crissi sterben?

Crissi hatte sich so auf diesen Tag gefreut: die 13-Jährige fährt gemeinsam mit Freunden und ihrer Mutter zu einem Fest im Einkaufszentrum Berlin-Schöneweide. Die Stimmung ist ausgelassen und die Teenager tanzen, als Crissis Mutter sich etwas zu trinken holt. Doch als sie zurückkommt, liegt ihre Tochter in einem Krankenwagen und wird reanimiert. Am Ende des Ausflugs ist die Schülerin tot.

Etwa zwei Stunden lang versuchen Ärzte, das junge Mädchen am Leben zu erhalten. Schließlich wird sie ins Krankenhaus gebracht und an lebenserhaltende Geräte angeschlossen. Nach 25 Stunden werden diese jedoch abgestellt - das Mädchen hat keine Chance zu überleben. Die genaue Todesursache ist noch unklar. Schauen Sie sich im Video an, wie sehr ihre Freunde und ihre Familie und Crissi trauern.

Anzeige