ABNEHMEN ABNEHMEN

Crash-Diät im Test: Klappt das Abnehmen mit der Radikal-Diät?

Abnehmen mit Hungern: Das verspricht die Crash-Diät

Schlank und rank wie die Stars und Sternchen. Diesem Vorhaben stellt sich die RTL-Reporterin Julia Kiefer. Ihre vielversprechende Geheimwaffe im Kampf gegen die Kilos: Eine Crash-Diät, mit der sie möglichst viel Gewicht in kürzester Zeit verlieren will. Doch was in Hollywood schon lange die Herzen Diät-affiner Frauen erobert hat, stößt hierzulande oftmals auf Ablehnung. Grund dafür sind die hohen gesundheitlichen Risiken, die bekanntlich mit einer Radikal-Diät Hand in Hand gehen. Was hinter der Crash-Diät steckt und wie kräftezehrend diese tatsächlich verläuft – das zeigt Julia Kiefer in ihrem Selbstexperiment!

Julia Kiefer ist 32 Jahre alt und arbeitet als Redakteurin. Den Großteil ihres Arbeitstages verbringt sie am Schreibtisch, zu Sport hat sie eher ein durchwachsenes Verhältnis und essen tut sie vor allem das, was ihr schmeckt. Dies soll sich jedoch ändern. Die Redakteurin reduziert ihre Ernährung von 2000 auf 800 Kalorien pro Tag und treibt dazu noch fünf Mal die Woche Sport. Damit Julia nicht mittendrin doch noch schlapp zu machen droht, steht ihr während des vierwöchigen Abspeckens Personal Trainer Soelle Didehvar tatkräftig zur Seite.

Bei der Radikal-Diät ist der Name Programm: Bei hohem Energieverbrauch wird wenig gegessen. Dickmacher sind zudem tabu! Ein strikter Verzicht, der die Laune zu verderben droht. "Ich fühle mich alles andere als gut", so das Fazit der Redakteurin. "Ich habe keine Lust mehr, mich fertig zu machen. Ich habe keine Lust mehr, mich zu schminken. Ich will eigentlich nur noch meine Ruhe haben." Ernüchternde Worte, die erkennen lassen, wie kräftezehrend eine Crash-Diät wirklich ist.

Doch Julia hält auch die nächsten Tage und Wochen durch, obwohl sich ihr Wohlbefinden einfach nicht steigern will. Nach vier Wochen harter Arbeit, Quälerei und strapazierter Nerven neigt sich die Diät dann dem Ende zu. Julia ist überglücklich. Doch hat sich ihr Durchhaltevermögen auch ausgezahlt? Was hat sich nach dieser Zeit rein körperlich verändert? Das verblüffende Ergebnis sehen Sie hier im Video!

Anzeige