FRISUREN FRISUREN

Cocoon-Curls, Locken mit Küchenrolle und Co.: Wie lassen sich am besten Locken machen?

Locken selber machen mit Küchenpapier - so geht's!
Locken selber machen mit Küchenpapier - so geht's! Einfache Methode mit tollem Effekt 00:05:31
00:00 | 00:05:31

Schnell Locken machen: Wie klappt's am besten?

Viele Frauen mit glatten Haaren träumen zumindest hin und wieder von Locken oder sanften Wellen. Sich Locken mit Heißwicklern, Lockenstab oder Glätteisen selber zu machen ist aber oft aufwändig und zeitintensiv - besonders für Ungeübte. Und nicht nur das: Die Methoden, die mit Hitze funktionieren, schaden meistens der Haarstruktur. Grund genug also, um mal Alternativ-Methoden auszuprobieren.

Es gibt zahlreiche Tutorials im Internet, die zeigen, wie Sie sich ganz schnell selber Locken machen können - und zwar ganz ohne Hitze, dafür aber zum Beispiel mit Küchenpapier. Lassen sich Locken damit tatsächlich so schnell selbst drehen? Wir haben uns drei interessante Styling-Methoden herausgesucht, die allesamt schonend sind für die Haarstruktur und den Geldbeutel.

Ob Zwirbellocken, Cocoon-Curls oder Locken mit Hilfe von handelsüblichem Küchenpapier etwas taugen? Welche Methode(n) in unserem Test überzeugen konnten, sehen Sie im Video.

Anzeige