LEBEN LEBEN

Clever einkaufen: So sparen Sie bei Amazon viel Geld

'Black Friday': So sparen Sie kräftig
'Black Friday': So sparen Sie kräftig Schnäppchen-Angebote ohne Ende 00:02:35
00:00 | 00:02:35

Über eine Million Preisänderungen in 72 Stunden

Keine Frage, der Online-Händler Amazon bietet oft gute Preise. Was viele nicht wissen: Die Preise schwanken im Tagesverlauf teilweise heftig. Das behaupten zumindest die Experten des Preismonitoring-Anbieters 'Minderest'. Sie haben innerhalb von 72 Stunden Preisschwankungen um bis zu 240 Prozent registriert, so die 'Huffington Post'.

Clever einkaufen: So sparen Sie bei Amazon viel Geld
Bei Amazon lässt sich bares Geld sparen - wenn man zum richtigen Zeitpunkt einkauft. © dpa, Henning Kaiser

Für die Studie beobachteten die Experten Produkte aus der Rubrik 'Elektronik und Computerprodukte'. Das Ergebnis überraschte: Teilweise kostete ein und dasselbe Gerät zu unterschiedlichen Zeitpunkten hunderte Euro mehr oder weniger. Zu Stande kommen diese Preisschwankungen offenbar durch das sogenannte 'Dynamic Pricing'-System, mit dem Amazon seine Gewinne steigern will. Den Studienautoren zufolge steigen und sinken die Preise je nach Nachfrage. Ist ein Produkt gefragt, steigt der Preis - ist es nicht gefragt, wird es günstiger.

Innerhalb des Untersuchungszeitraums von 72 Stunden kam es zu mehr als einer Million Preisänderungen. Wie können Kunden sich darauf einstellen? 'Minderest' rät dazu, nicht zwischen 8 und 12 Uhr online einzukaufen (dann ist es offenbar besonders teuer), sondern im weiteren Tagesverlauf oder sogar mitternachts. Zu diesen Zeitpunkten seien die Preise am stabilsten.

Anzeige