SELBERMACHEN SELBERMACHEN

Clear Coffee: Dieser Kaffee ist durchsichtig

Clear Coffee Instagram
Das ist keine Limonade und kein Ingwertee, sondern durchsichtiger Kaffee! © Instagram/clrcff

Farbloser Kaffee-Drink für weiße Zähne

Wie trinken Sie Ihren Kaffee am liebsten: schwarz oder weiß? Bis jetzt standen ja nur diese beiden Varianten zur Auswahl, wenn es um den Wachmacher ging. Nun kommt eine neue Variante dazu – durchsichtig! Ja, richtig gehört: Kaffee gibt es jetzt auch farblos. Entwickelt haben den sogenannten 'Clear Coffee' zwei Brüder aus der Slowakei.

Durchsichtiger Kaffee ohne Chemie

Die 'Koffein-Junkies' wollten auf ihr Lieblingsgetränk nicht verzichten und trotzdem saubere Zähne haben. Denn genau das ist der Vorteil des durchsichtigen Kaffees – er macht genauso wach wie der schwarze, verfärbt aber die Zähne nicht. "Clear Coffee ist der erste farblose Kaffee-Drink der Welt", erklären David und Adam Nagy auf ihrer Homepage. Die genaue Rezeptur verraten die beiden nicht, nur so viel: "Es ist nach einer Methode hergestellt, die noch nie zuvor verwendet wurde." Wer in dem ungewöhnlichen klaren Kaffee viel Chemie vermutet, kann beruhigt sein. Denn 'Clear Coffee' besteht nur aus besten Arabica-Kaffeebohnen und Wasser und ist frei von jeglichen Konservierungsstoffen, künstlichen Aromen, Stabilisatoren, Zucker oder Süßstoffen. 

Ein Beitrag geteilt von Clear Coffee (@clrcff) am

Wer also auf der Suche nach einem erfrischendem Getränk ist, sein Lächeln aber weiß erhalten möchte, ist bei dem durchsichtigen Kaffee genau richtig. Einen Wermutstropfen gibt es bei so vielen Vorzügen dennoch: Erhältlich ist der in durchsichtigen Flaschen abgefüllte 'CLR CFF' nur in Großbritannien, der Slowakei oder über den Online-Shop als Zweier- oder Fünfer-Packung für umgerechnet sieben beziehungsweise 18 Euro. Doch wer weiß, vielleicht erobert der Drink ja bald die hiesigen Kaffeebars. Spätestens, wenn es heißt: "Schwarz, weiß oder durchsichtig?", wissen Sie, wovon die Rede ist. 

Anzeige