LESEN LESEN

Christine Feehan: Jägerin der Dämmerung

Christine Feehan: Jägerin der Dämmerung
Ivory ist auf der Jagd. Ihre Opfer: Vampire! © Bastei Lübbe

Kurzinhalt: Jägerin der Dämmerung

Blankes Entsetzen breitet sich zwischen den Vampiren aus. Es geht das Gerücht von einer Jägerin um: Mysteriös, trügerisch und unsterblich jagt sie alle Vampire, die ihren Weg kreuzen. Ihr Name ist Ivory Malinov. Ihre einzigen Vertrauten sind die Wölfe an ihrer Seite.

Vor langer Zeit wurde Ivory von ihrem eigenen Volk betrogen, von ihrer Familie verlassen, und von jedem, der ihr etwas bedeutete, verstoßen. Ein ganzes Jahrhundert voller Einsamkeit ließ ihr Herz zu Stein werden. Eines Tages nimmt sie den Duft eines Mannes auf, der ihre Seele gefangennimmt. Er ist ihr Retter, ihr wahrer Gefährte – und ihr Fluch. Razvan. Über Jahrhunderte wurde er von seinem Großvater kontrolliert und führte die ganze Zeit über einen Kampf, den er nur verlieren konnte. Inzwischen verfolgt er nur noch ein Ziel: Er will sterben. Als die beiden aufeinandertreffen, knistert die Luft. Und es erwacht ihr Überlebensinstinkt. Doch sind sie auch in der Lage, die heilende Kraft der Liebe zu erkennen?

Feehan, Christine: Jägerin der Dämmerung

Taschenbuch, 509 Seiten, Roman

Ersterscheinung: 22.07.2011

ISBN: 978-3-404-16092-1

Preis: EUR 7,99

Verlag: Bastei Lübbe

Anzeige