Chemikalien in Kinderkleidung: Krebserregend und hormonell wirksam

14.01.14 16:07
Gift in Kinderkleidung Greenpeace
Bildquelle: deutsche presse agentur
Mehr zu diesem Thema
Giftige Kindertattoos
Giftige Kindertattoos Schadstoffe können Allergien und Krebs auslösen
Nickel und Weichmacher im Spielzeug
Nickel und Weichmacher im Spielzeug So belastet ist das Kinderzimmer

Unglaublicher Gift-Cocktail gefunden

Sie heißen Nonylphenolethoxylat, Phthalat, zinnorganische Verbindung oder schlicht Antimon. Und so gefährlich wie sie klingen, sind sie auch: Es handelt sich um zum Teil extrem gefährliche Substanzen und sie befinden sich nicht im Sicherheitsbereich von Chemielabors, sondern vielleicht auch im Kleiderschrank in Ihrem Kinderzimmer. Greenpeace hat Kinderkleidung namhafter Produzenten untersucht und die krebserregenden Monster-Substanzen dort gefunden.

"Teure Klamotten sind nicht sauberer produziert als billige. Der teure Kinderbadeanzug von Burberry war genauso belastet wie der billige von Primark. Der Badeanzug von Adidas war sogar am stärksten verunreinigt", kommentiert Manfred Santen, Chemieexperte von Greenpeace, das Untersuchungsergebnis.

Bis zu 17.000 mg hormonell wirksamer Nonylphenolethoxylate (NPE) pro Kilogramm Kleidung wurde festgestellt. Selbstgesetzte Grenzwerte für Krebs erregende Perfluoroctansäure wurden von Adidas bis zum Fünfzehnfachen überschritten: T-Shirts, Jacken und Schuhe auch von American Apparel, Burberry, C&A, Disney, GAP, H&M, LI-NING, NIKE, Primark, Puma und UNIQLO enthalten einen Gift-Cocktail.

Nur gesiegelte Naturtextilien empfehlenswert

Mit seiner ‚Detox-Kampagne‘ hatte Greenpeace 18 Textilhersteller von Mango über H&M bis Adidas überzeugt, sich bis zum Jahr 2020 auf eine Produktion ohne Risiko-Chemikalien zu verpflichten. Doch an der Umsetzung hapert es offenbar noch deutlich.

Greenpeace folgert daraus: Selbstverpflichtungen der Industrie nützen nichts. Wem die Gesundheit seiner Kinder am Herzen liegt, der sollte Naturtextilien kaufen, die ein Siegel des 'Internationalen Verbands der Naturtextilwirtschaft' IVN oder vom 'Global Organic Textile Standard' GOTS tragen. Die früheren Öko-Nischenprodukte treten heute selbstbewusst auch im Rahmen der Fashion Week als ‚Eco Fashion‘ auf.

ANZEIGE
ABNEHMEN
Kalorien sparen
10 Tricks, die je 100 Kalorien sparen
10 Tricks, die je 100 Kalorien sparen
Mit Sprudel lässt sich braten!

Wetten, dass Sie Ihre hartnäckigsten Pfunde auch ohne Diät-Plan loswerden? Sie müssen nicht einmal hungern – probieren Sie einfach diese Koch-Tricks aus.

Abnehmen mit Deko-Trick
So hilft die Küchendeko beim Abnehmen!
So hilft die Küchendeko beim Abnehmen!
Diät-Trick

Abnehmen und schlank bleiben ist jetzt noch einfacher: Laut einer Studie reicht es schon, eine Schale mit frischem Obst in die Küche zu stellen und anzuschauen!

GESUNDHEIT
Lymphödem
"Und trotzdem trage ich einen Bikini!"
"Und trotzdem trage ich einen Bikini!"
Selbstbewusst mit Lymphödem

Isa-Bella leidet am Lymphödem-Syndrom. Doch sie versteckt sich und ihr dickes Bein nicht. Um mit Klischees aufzuräumen, nahm sie sogar an einem Schönheitswettbewerb teil.

Soft-Tampons, Menstruationstassen & Co.
Fünf Alternativen für Tampons
Fünf Alternativen für Tampons
Menstruationstasse & Co.

Rund 17.000 Tampons und Binden verbraucht jede Frau in ihrem Leben – eine ziemliche Umweltverschmutzung. Aber gibt es überhaupt Alternativen? Wir stellen fünf umweltfreundliche Varianten vor.

FITNESS
Dank Kayla Itsines
"Ich liebe meinen Bauch"
"Ich liebe meinen Bauch"
Mutter steht zu ihrem Makel

"So selbstkritisch ich die meiste Zeit auch bin, mein Bauch beherbergte alle meine Kinder für neun Monate", Marissa Fearon.

Bauchmuskeltraining
So straffen Sie Ihre Körpermitte!
So straffen Sie Ihre Körpermitte!
Top Bauchmuskeltraining

Etwas Disziplin und die richtigen Trainings-Tricks: Wir zeigen Ihnen das Grundrezept für ein effektives und erfolgreiches Bauchmuskeltraining.