CDU-Wirtschaftsrat: Erpressung bei Frauenquote

Der CDU-Wirtschaftsrat hat den Unions-Frauen Erpressung beim Thema Frauenquote vorgeworfen. "Es kann nicht die politische Kultur der CDU sein, dass eine Gruppe mit der Drohung, für Oppositionsanträge zu stimmen, die Führung der Partei erpresst", sagte Wirtschaftsrats-Präsident Lauk der 'Rheinischen Post'.

Dem Bundestag liegt ein Antrag des Bundesrats vor, ab 2018 eine Quote von zunächst 20 Prozent und später 40 Prozent Frauen in Aufsichtsräten einzuführen. Darüber soll am Donnerstag im Parlament entschieden werden.

Anzeige