FITNESS FITNESS

Catslide, Schlingentrainer, Kettlebell: Schlank und durchtrainiert mit Fitnesstrends 2015

Kettlebell, Catslide, Schlingentrainer
Kettlebell, Catslide, Schlingentrainer Das sind die Fitnesstrends 2015 00:02:38
00:00 | 00:02:38

Auf der Fitnessmesse FIBO gibts die neusten Fitnesstrends

Die ersten warmen Frühlingstage sind schon da, aber die Extra-Pfunde auf den Hüften noch nicht weg. Höchste Zeit also, seinen Schweinehund zu überwinden, um doch noch rechtzeitig in Form zu kommen. Auf der weltweit größten Fitness-Messe FIBO in Köln hat sich unsere Kollegin Janina Beck mal umgesehen und für Sie die neusten Fitnesstrends getestet. Garantiert bei allen Trainingskonzepten: viel Spaß und ein Last-Minute-Beach-Body.

Kettlebell:

Wer glaubt, dass Kugel-Hanteln nur was für Gewichtheber sind, der hat sich getäuscht. Das erste Trainingstool sind nämlich die bunten Kettlebells. Je nach Körpergröße und Fitnesslevel kann das Gewicht der Hantel ausgewählt werden. Für Anfänger ist eine Acht-Kilo-Hantel optimal. Und das Workout lohnt sich: Mit wenigen Übungen werden durch die Kettlebell gleichzeitig mehrere Körperpartien beansprucht. In vielen Fitnessstudios kann man bereits mit den runden Hanteln trainieren. Wer allerdings Lust hat, sich eine eigene Kettlebell zu kaufen, der kann auch ohne weiteres das Workout im Freien absolvieren.

Homeworkout oder Fitnessaction?

Catslide:

Wer lieber zu Hause trainieren möchte, der sollte die Catslide-Matten ausprobieren. Das Trainingskonzept aus Norwegen ist besonders effektiv, wenn man seinen Körper schnell straffen möchte. Die kleinen Matten, die auf dem Boden liegen, intensivieren die Standard-Übungen, weil viel mehr Balance und Körperspannung zum Trainieren gefordert wird. Ausreden gibt es auch keine mehr: 30-Minuten-Training drei Mal in der Woche und die Bikini-Figur ist nicht mehr weit.

4D Reaction-Trainer:

Wer auf richtig viel Action beim Sport steht, der sollte sich unbedingt am Schlingen-Trainer versuchen. Die elastischen Bänder optimieren das komplette Workout, da sie entweder unterstützend oder intensivierend auf das Training Einfluss nehmen. Der Vorteil: Egal ob gut trainiert oder blutiger Einsteiger, der Schlingentrainer bringt in jedem Fall Abwechslung zum schlichten Hantelheben. Besonders gut wirkt sich das Training auch auf die Gelenke aus, weil diese kaum beansprucht werden. Trotzdem: Man kommt mit viel Spaß ganz schön ins Schwitzen.

Anzeige