LIEBE LIEBE

Casual Dating: Die ungezwungene Form der Partnersuche

Neuer Sex-Trend Casual Dating
Neuer Sex-Trend Casual Dating

Mit Casual Dating die Augen offen halten

Was das Thema „Partnersuche“ angeht, macht mir kaum einer etwas vor. Ich bin als Liebesexpertin (und Frau) darin ein ganz alter Hase. In einer Sache bin ich allerdings immer wieder aufs Neue unsicher. Wenn mich Frauen fragen, wie sie ihren sexuellen Notstand effektiv beheben können. Wenn sie also keinen Partner haben oder haben wollen oder gerade keinen finden. Oder wenn sie einen haben, den sie seelisch-geistig lieben, der dennoch nicht der Inbegriff ihrer erotischen Träume ist. Das gibt es.

Das Problematische in dieser Sache fängt schon bei der Formulierung „sexueller Notstand“ an. Das sagt man vielleicht etwas weinerlich und zugleich von sich selbst amüsiert zu seiner Freundin (nach einer Flasche Pro Secco): „Hilfe, ich bin im sexuellen Notstand.“ Was meint eine Frau, wenn sie das sagt? Das klingt technisch und kalt. Deshalb spricht keine Frau so. Ich habe diesen Ausdruck gewählt, um zu provozieren. Fast alle Frauen, die sich in den oben geschilderten Situationen befinden, würden ihre Lage nicht als sexuellen Notstand bezeichnen. Sie würden von einer Sehnsucht nach Erotik und Nähe sprechen.

Eine Frau, der es an Sex mangelt, wünscht sich eben meistens mehr als reinen Sex. Sie will hören, riechen, sprechen, will ihre Phantasien an den Mann bringen, ist neugierig auf dessen geheimen Wünsche. Sie will es gut haben mit ihm. Er soll es gut haben. Gegenseitige Inspiration ist das Zauberwort.

Sehr wahrscheinlich möchte die Frau auch nicht nur mit ihm das Bett teilen. Mit ihm ab und zu essen gehen oder ins Kino. Zum Geburtstag eine SMS bekommen oder mehr. Vorschnell könnte man jetzt denken: Moment, Frau Ehrenberg, Sie sprechen hier von einer Beziehung, wie sie im Buche steht!

Wozu dient Casual Dating eigentlich?

Meine Antwort: Wenn eine Frau einen Mann trifft, der auf diese Weise mit ihr umgeht, könnte daraus natürlich eine Beziehung werden. Könnte! Es könnte sich aber auch eine gelungene Affäre daraus entwickeln. Ist die Frau gebunden, beglückt dieser Mann sie vielleicht dauerhaft. Und sie hat wieder bessere Laune zu Hause. Eine moralische Bewertung dieses Tuns dürft Ihr von mir nicht erwarten. Mir geht es um das Wohl der Frauen.

Ich weiß von einigen Frauen, dass ihre Männer nicht mehr können, nicht mehr wollen. Ich weiß auch, dass es in vielen Beziehungen eine Vereinbarung gibt, dass sich der sexuell vernachlässigte Teil des Paars anderswo Befriedigung holen darf. Darüber spricht nur keiner.

Wo findet man nun einen solchen männlichen Schatz? Für gewisse Stunden, vielleicht sogar für mehr. Ich meine, eine Frau sollte keine Zeit verlieren und gezielt nach dem Schatz graben: In einem Internetportal für „Casual Dating“. Viele glauben, dass seien reine Fremdgeh-Portale. Das stimmt nicht. Vor allem nicht, wenn es sich um ein Portal handelt, das extra für Frauen gedacht ist. Fremdgehen ist eine Option.

Ansonsten ist auch alles drin. Das ist ja das Tolle! Und deshalb ist Casual Dating voll im Trend. Ich bringe es auf den Punkt: Hier stöbert die Fau herum, sucht eine Begegnung mit einem Mann. Ohne zu wissen, was aus der Begegnung wird. Das ist aufregend, geheimnisvoll und durchaus romantisch.

„Casual Dating“ hilft, die Augen offen zu halten für kleine und große Lieben. Fast alle Frauen, die einen Mann finden möchten, sind sozusagen „betriebsblind“. Sie wissen genau, was sie von der Liebe wollen, was sie suchen, wie der Mann aussehen soll, wie er denken soll, was er verdienen soll. Die Frauen haben einen Namen dafür, welche Beziehungsform sie suchen: Eine feste Partnerschaft, eine Ehe. Reihenhaus, keine Wohnung. All dies mit dem „richtigen“ Mann, der geistert durch die Vorstellung: Blond mit blauen Augen, über 1, 80 cm groß. Kein Handwerker. Jedes Detail festgetackert.

Nichts gegen konkrete Vorstellungen von Leben und Lieben. Ich gebe dabei zu bedenken: Wie mächtig ist die Gefahr, dass man mit diesem starren Modell in der Birne an der Liebe vorbeirennt. Die taucht doch am liebsten dann auf, wenn keiner mit ihr gerechnet hat! Das ist die elementarste Wahrheit über die Liebe.

Deshalb gefällt mit Casual Dating so gut. Es imitiert das wahre Leben. Alles kann, nichts muss. Was für ein Saatfeld für alle möglichen Formen der Liebe: Angefangen von einem erotischen Mailaustausch über einen One Night Stand hin zu einer kleinen Affäre. Weiter zu einer Daueraffäre. Bis hin zu einer Beziehung geht die Palette. Ein Schlaraffenland der Möglichkeiten.

Wie Ihr wisst, schreibe ich nur über das, was ich kenne und plaudere deshalb aus meinem Liebes-Nähkästchen. Ich habe einst beim Casual Dating einen Mann kennengelernt, der in meinem Kopf und in meinem Herzen alles umgeschmissen hat, was ich je über Liebe gedacht habe. Ich habe mit ihm eine unglaubliche Liebe erlebt.

Ich wünsche Euch zu finden, was Euch glücklich macht!

Eure Birgit

Anzeige