LESEN LESEN

Burton über Dämonen der Kindheit

Tim Burtons "Das traurige Ende des Austernjungen"
Tim Burtons "Das traurige Ende des Austernjungen"

Das traurige Ende des Austernjungen und andere Geschichten

Tim Burton ist ein Mann mit erstaunlichen Talenten.

Wie in seinen fantastischen Filmen, die alle längst Kultstatus erlangt haben, bannt er auch in seinem Buch die Dämonen der Kindheit. 23 surreal illustrierte Geschichten in Versform erzählen vom Schicksal unglücklicher Jungen und Mädchen, die sich unendlich nach Liebe sehnen, aber Ausgestoßene bleiben, weil sie den Normen der Erwachsenen nicht entsprechen.

"Geschwulst, Missgeburt, du schändliches Ding!", schelten die entsetzten Eltern ihren Sohn, der halb als Auster auf die Welt gekommen ist. Anmut und Tragik, Traurigkeit und Schönheit vereinen die anfangs hoffnungsfrohen, schließlich jedoch unglücklichen Wesen, die in Tim Burtons liebevollen, skurrilen Zeichnungen lebendig werden.

Die Ausstellung zu Tim Burtons künstlerischem Schaffen im New Yorker Museum of Modern Art war 2009/10 ein Publikumsmagnet; nur Picasso und Matisse haben jemals mehr Zuschauer ins MoMa gelockt.

Tim Burton: Das traurige Ende des Austernjungen und andere Geschichten

Gedichtsammlung: Hardcover, 128 Seiten

Ersterscheinung: 16.09.2011

ISBN: 978-3-86995-006-8

Verlag: Bastei Lübbe

Preis: 15,00 EUR

Downloadpreis: 11,99 EUR

Anzeige