Burn-out: Rekord bei Frühverrentungen

30.12.12 14:53
Burn-out, Frühverrentungen, Rekord
Mehr zu diesem Thema
Machen Sie hier den Test!
Machen Sie hier den Test! Sind Sie Burn-out-gefährdet?
Fakten zu einem Rätsel
Fakten zu einem Rätsel Was ist das Burn-out-Syndrom?
So beugen Sie Stress richtig vor!
So beugen Sie Stress richtig vor! Lassen Sie es gar nicht erst so weit kommen

Immer mehr Menschen psychisch krank

Immer mehr Menschen in Deutschland gehen früher in Rente, weil sie an einer psychischen Erkrankung leiden. 2011 hätten rund 41 Prozent der Arbeitnehmer, die eine Erwerbsminderungsrente beantragten, Depressionen, Angstzustände oder andere psychische Erkrankungen geltend gemacht, berichtet die 'Welt am Sonntag'. Sie beruft sich auf Daten der Deutschen Rentenversicherung (DRV).

Damit ist ein neuer Rekordwert hierzulande erreicht. Im Jahr 2000 lag der Anteil demnach noch bei 24 Prozent, bis 2010 sei er auf 39 Prozent gestiegen. Andere Erkrankungen, wie Herz- oder Krebsleiden, liegen weit dahinter.

Insgesamt seien im vergangenen Jahr 73.200 Menschen wegen psychischer Erkrankungen in Rente gegangen, hieß es. Die DRV führt den deutlichen Anstieg zu einem großen Teil auch auf die größere Offenheit der Menschen, Erkrankungen wie Burnout anzuerkennen, zurück. Gewerkschaften und Oppositionspolitiker machen jedoch eine zunehmende Belastung am Arbeitsplatz für diese Entwicklung verantwortlich.

Frauen überproportional betroffen

"Die psychischen Belastungen durch Hetze und Stress am Arbeitsplatz sind inzwischen so hoch, dass sie die Gesundheit und die Leistungsfähigkeit der Beschäftigten gefährden", sagt Annelie Buntenbach, Vorstandsmitglied beim Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB), der Zeitung. Die Arbeitgebervereinigung BDA erklärte: "Es ist richtig, dass die Zahl der Fehltage und Frühverrentungen wegen psychischer Erkrankungen in den letzten Jahren deutlich gestiegen ist. Das zeigt jedoch allein, dass es mehr Diagnosen psychischer Erkrankungen gibt."

Frauen seien laut der Statistik überproportional betroffen. Laut DRV sind 48 Prozent der Frauen, die arbeitsunfähig werden, psychisch krank. Unter Männern erreicht der Anteil 32 Prozent.

Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen kündigte laut dem Bericht eine Initiative für besseren psychischen Arbeitsschutz an. "Wir müssen dazulernen und handeln", sagte die CDU-Politikerin. Gemeinsam mit Arbeitgebern, Gewerkschaften und Unfallkassen erarbeite das Ministerium, welche Programme und Konzepte die Belegschaften wirksam vor psychischen Belastungen schützen könnten.

ANZEIGE
Flüchtlinge in Bodrum
"…dann fahren auch wir nach Europa"
"…dann fahren auch wir nach Europa"
Flüchtlinge in Bodrum

Jeden Abend sammeln sich Flüchtlinge am Strand von Bodrum. Von der türkischen Urlaubsmetropole aus wollen sie die oft gefährliche Überfahrt in die EU beginnen. Auf überladenen Schlauchbooten. RTL- Chefkorrespondentin Antonia Rados berichtet.

DIE WELT DER STARS
Lucy Liu im Baby-Glück
Spätes Baby-Glück mit 46 Jahren
Spätes Baby-Glück mit 46 Jahren
Lucy Liu ist Mutter geworden

Was für eine Überraschung auf Instagram! Lucy Liu ist zum ersten Mal Mutter geworden. Ihr kleiner Sohn wurde von einer Leihmutter ausgetragen.

Heidi Klum
Heidi Klum und Vito Schnabel verlobt?
Heidi Klum und Vito Schnabel verlobt?
Jetzt spricht Heidis Vater

Zweimal war Heidi Klum bereits verheiratet, kommt jetzt tatsächlich die dritte Ehe? Angeblich sollen sich das Model und Freund Vito Schnabel verlobt haben.

MODE UND BEAUTY
Nachhaltige Mode
Ein neues Leben für alte Kleidung!
Ein neues Leben für alte Kleidung!
Recycelte Jeans von 'H&M'

Jetzt endlich zeigt sich, was H&M mit unserer alten Kleidung wirklich gemach hat. Im September kommt eine Kollektion aus recycelter Baumwolle auf den Markt!

Weißes Henna
Jetzt kommt weiße Farbe auf die Haut!
Jetzt kommt weiße Farbe auf die Haut!
Orientalischer Körperschmuck

Tattoos in rötlicher Hennafarbe sind echte Klassiker. Jetzt trägt man den orientalischen Körperschmuck in coolem Weiß. Wie er aufgetragen wird, zeigen wir im Video.

ABNEHMEN
Lebensmittel, die hungrig machen
Dieses Essen macht hungrig statt satt
Dieses Essen macht hungrig statt satt
Laugenbrezel, Joghurt und Saft

Es gibt Lebensmittel, nach deren Verzehr man schnell wieder hungrig ist: Dazu zählen Laugenbrezel, Saft und Joghurt. Schuld ist der glykämische Index.

Abnehmen beginnt im Kopf
So vermiest uns Sport das Naschen!
So vermiest uns Sport das Naschen!
Abnehmen beginnt im Kopf

Schluss mit dem Naschen! Denn für Schokoriegel und Co. müssen wir uns hinterher ganz schön abstrampeln.

UNSERE KOLUMNEN
Schön und erfolgreich - doch ohne Mann
Warum finden diese Frauen keinen Mann?
Warum finden diese Frauen keinen Mann?
Tolle Frau, doch ohne Partner

Woran liegt es, dass eine schöne und kluge Frau einfach nicht den richtigen Mann findet? Unsere Kolumnistin Birgit Ehrenberg hat eine Antwort.

Schmucktrends 2015
Schmuck gehört jetzt an den Körper!
Schmuck gehört jetzt an den Körper!
Armspangen, Handketten und Co.

Modeexpertin Margrieta Wever stellt uns die Schmucktrends 2015 vor. Und eines steht fest: In Sachen Schmuck können wir in diesem Jahr fast gar nichts mehr falsch machen!

HOROSKOPE
Was hält das Liebestarot parat?
Wie steht es um Ihre Liebe?
Wie steht es um Ihre Liebe?
Das große Liebestarot

Hochzeit, Trennung oder Krise? Finden Sie im Liebestarot heraus, wie es um Ihre Partnerschaft steht.

Das große Monatshoroskop
Das große Monatshoroskop
Das große Monatshoroskop
DAS erwartet Sie im August

Was wird diesen Monat passieren? Finden Sie einen neuen Job oder die große Liebe? Finden Sie heraus, was die nächsten vier Wochen auf Sie zukommt.