LEBEN LEBEN

Burlesque-Tanzen: Sexy in nur zwei Tagen?

Sexy in 48 Stunden - klappt das?
Sexy in 48 Stunden - klappt das? Im Eiltempo zum Burlesque-Star 00:10:35
00:00 | 00:10:35

Mit Burlesque zur sexy Stripperin?

Sexy und verführerisch in nur 48 Stunden - kann das wirklich klappen? Chris und Claudia wagen genau dieses Experiment! Die beiden sind ganz normale Frauen und Mütter, stehen mit beiden Beinen im voll im Leben. Nun wollen sie dem Burleaque eine Chance geben und belegen einen Crashlurs für den erotischen Tanz.

Burlesque: Für jedermann?

Jetzt wird ihr Alltag für ein Wochenende komplett auf den Kopf gestellt: mit einem Crash-Kurs im Burlesque-Tanzen. Im Eiltempo wollen die Muttis so zu sexy Stripperinnen werden und ihren Liebsten beweisen, dass Striptease nicht nur was für Profis ist.

Die Ursprünge des Burlesque

Bereits in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts kam Burlesque in England, Frankreich und den Staaten auf. Zunächt wurde es zu Darstellung von satirischen oder parodierenden Elementen eingesetzt. Wichtig beim Burlesque: Die Frauen ziehen sich nie ganz aus. Hier wird vor allem mit Reizen und Fantasien gespielt. Erst später, entkleideten sich die Damen vollständig, was dann aber unter dem Begriff Striptease bekannt wurde.

Anzeige