KOCHEN UND BACKEN KOCHEN UND BACKEN

Bunte Kinderplätzchen - leckeres Rezept zum Nachbacken

Rezept und Videoanleitung für bunte Kinderplätzchen

Mürbeteig:

100 Gramm Butter

150 Gramm Mehl

75 Gramm Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

ein Eigelb

eine Prise Salz.

Teig gut verkneten bis keine Butterflöckchen mehr sichtbar sind, die hinterlassen sonst beim Backen kleine Löcher

Den Teig 30 Minuten kalt stellen.

Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen (180 Grad ist für Plätzchen zu heiß!)

Bei 160 Grad ca. 8 bis10 Minuten im Ofen backen.

Zuckerguss:

Je 4 EL Puderzucker

Etwas Zitronensaft

Lebensmittelfarbe (je nach Farbintensität hinzugeben)

Tipps & Tricks:

- Teig in Gefrierbeutel ausrollen, dann braucht man kein Mehl und muss die Teigrolle nicht sauber schrubbben

- Förmchen vor dem Ausstechen in Mehr tunken, dann bleibt der Teig nicht kleben.

- Auch Gläser eigenen sich hervorragend als Ausstechform

- Mit Maccaroni-Nudeln Löcher in die Plätzchen (nicht zu weit am Rand) stechen und die Maccaroni während des Backens stecken lassen,

dann kann man die Plätzchen später als Dekoration nutzen z.B. als Geschenk- oder Weihnachtsbaum-Anhänger

- Mit Holzspießen, Pinseln und Holzlöffeln lassen sich die Plätzchen fein verzieren

Anzeige