KOCHEN UND BACKEN KOCHEN UND BACKEN

Bulgur, Quinoa, Hirse und Co.: leckere Rezepte mit den Reis-Alternativen

So bereiten Sie die Reis-Alternativen zu

Quinoa, Bulgur und Co. haben Reis längst den Rang abgelaufen. Zumindest, wenn man sich in den Supermarkt-Regalen umschaut. Dort gibt es mittlerweile eine ganze Menge an Alternativen zu Reis.

Viele Menschen ernähren sich heute einfach bewusster und gesünder. Wir haben vier tolle Rezepte mit Reis-Alternativen für Sie zusammengestellt.

Bulgur-Salat mit Schafskäse

Zutaten für vier Portionen:

• 250 g Bulgur (instant)

• 250 g Wasser (bei Bedarf etwas mehr)

• 1 Packung Schafskäse

• 250 g Cocktailtomaten

• 1 rote Zwiebel

• ½ Bund Petersilie

• Saft ½ Zitrone

• Salz, Pfeffer, Olivenöl

Zubereitung:

1. Bulgur mit Wasser mischen

2. ½ TL Salz und 1 EL Öl zufügen

3. Aufkochen, vom Herd nehmen und zugedeckt ca. 5 Minuten nachquellen lassen. Mit einer Gabel etwas lockern.

4. Gurke schälen und fein würfeln

5. Cocktailtomaten waschen und vierteln

6. Zwiebel schälen und würfeln (nicht zu fein)

7. Knoblauch mit Gabel und einer Prise Salz fein zerdrücken

8. Petersilie fein schneiden

9. Zitronensaft, Olivenöl zufügen

10. Bulgur in den Salat unterheben

11. Schafskäse in Würfel schneiden, die Hälfte ebenfalls unterheben und die andere Hälfte über den Salat dekorieren.

Gefüllte Paprika mit Quinoa

Zutaten für zwei Portionen:

• 1 Tasse Quinoa

• 1,5 Tassen Wasser

• 3 große rote Paprika, der Länge nach halbiert

• 2 Tomaten, klein gewürfelt

• 1 kleine Zucchini, in Würfel geschnitten

• 2 EL frischgepresster Zitronensaft

• 1 TL Olivenöl

• 1 Knoblauchzehe, fein gehackt

• 1 Zwiebel, in Würfel geschnitten

• 2 EL frische Petersilie, fein gehackt

• 2 EL frischen Koriander, fein gehackt

• Meersalz nach Bedarf

• schwarzer Pfeffer aus der Mühle

• Käse zum Überbacken (Schafskäse, Pizzakäse)

Zubereitung:

1. Quinoa kurz waschen (die Bitterstoffe werden entfernt)

2. Wasser zufügen und zum Kochen bringen.

3. Weitere 10-15 Minuten bei leichter Hitze abgedeckt köcheln lassen. Die Konsistenz sollte locker aber nicht matschig sein.

4. Backofen auf 180 C vorheizen

5. Auflaufform leicht einfetten

6. Die halbierten Paprika mit der Schnittseite nach oben in die vorbereitete Auflaufform legen

7. Tomaten, Zucchini, Zwiebeln, Knoblauch, Petersilie, Koriander, Zitronensaft, Salz und Pfeffer vermischen.

8. Fertiggekochten Quinoa unterheben

9. Die vorbereitete Paprikahälften mit der Mischung füllen

10. Mit Käse (nach Geschmack) bestreuen

11. Etwas Wasser in die Auflaufform geben

12. Paprika im Ofen ca. 30 Minuten backen

Roggen-Hähnchenpfanne

Zutaten für vier Portionen:

• 250 g Roggen

• 500 g Gemüsebrühe

• 500 g Hähnchenbrustfilets

• 1 grüne, rote, gelbe Paprikaschote

• 1 Knoblauchzehe

• 6 Frühlingszwiebeln

• ½ Bund Petersilie

• ½ Schnittlauch

• 2 EL Creme fraiche

• Pfeffer

• Bratöl, Ghee oder Kokosöl

Zubereitung:

1. Am Vorabend: Roggen waschen und in doppelter Menge Wasser einweichen (Einweichzeit ca. 10 Stunden)

2. Gemüsebrühmischung zufügen

3. Aufkochen und ca. 50 Minuten bei schwacher Hitze garen

4. Paprika in Würfel schneiden

5. Frühlingszwiebel in Ringe schneiden

6. Knoblauch schälen und zerdrücken

7. Petersilie fein schneiden

8. Hähnchenbrustfilet waschen, und mit Küchenrolle trockentupfen, in 2-3 cm große Stücke schneiden

9. Pfanne mit Bratöl, Ghee oder Kokosöl erhitzen

10. Hähnchenbrust anbraten

11. Paprikawürfel und Knoblauch zugeben und ca. 5 Minuten mitdünsten

12. Frühlingszwiebel, Petersilie und den fertigen Roggen zufügen und mit Creme fraiche verfeinern

Hirse-Süßspeise mit Obst

Zutaten für vier Portionen:

• 200 g Hirse

• 500 g Wasser

• 1 Apfel

• 1 Orange

• 1 EL Trockenfrüchte (Feigen, Datteln) oder Rosinen

• 1 EL Mandeln

• 1 Messerspitze Zimt

• 1 Messerspitze Kardamon

• Saft ½ Zitrone

• Zimt zum Dekorieren

Zubereitung:

1. Hirse gut waschen

2. Mit Wasser auffüllen und ca. 10 Minuten köcheln lassen

3. Trockenfrüchte und Apfel in Würfel schneiden

4. Mit Zitronensaft übergießen

5. Und mit Kardamon und Zimt beimengen

6. Kleinen Topf ½ mit Wasser bedecken Trockenfrüchte-Apfel-Mischung zufügen

7. Mischung ca. 5 Minuten köcheln lassen

8. Orange halbieren, 1 Hälfte aufheben, die andere Hälfte in kleine Stücke schneiden und beiseite stellen

9. Hirse und Apfel-Trockenfrüchte-Mischung vermengen

10. Orangenstücke untermengen

11. ½ Orange auspressen und Saft zufügen

12. Mit Zimt bestreuen

Anzeige