STYLING-TIPPS STYLING-TIPPS

Bruce Darnells Styling-Tipp No. 3: Basics

Basic-Garderobe shoppen
Ohne Basic geht nichts - Bruce Darnell gibt Styling-Tipps © Getty Images/iStockphoto, dolgachov

Back to Basics

Mit den Klamotten ist es wie mit dem Eiskunstlauf: Da gibt es den Pflichtteil - und da gibt es die Kür. Diese Aufteilung gibt es auch in ihrem Kleiderschrank!

Jede Garderobe braucht erst mal Basics! Das ist die Pflicht. Darauf baut alles andere auf. In der Kür können Sie dann Ihren ganz persönlichen Geschmack, Ihren Stil ausleben. Mit der Kür ergänzen Sie die Basics durch Accessoires, Schmuck, modische Teile, Farbe - aber dazu später mehr.

Eine gute Garderobe ist eine Lebensaufgabe!

Haben Sie also Geduld! Lassen Sie sich Zeit! Sammeln Sie! Machen Sie Mode zu Ihrem Hobby – nicht zu Stress!

Wichtig ist zu allererst eine Grundgarderobe. Denn mit Basics können Sie alles kombinieren und sind immer top angezogen - völlig egal, bei welcher Gelegenheit.

 

Ihre Basis-Garderobe:

Die weiße Bluse: Dieses Teil ist ein Muss, weil es zu allem passt: zu Jeans, zum Anzug oder zum Rock. Aber Achtung: Sie muss tailliert sein! Blusen in allen anderen Uni-Farben sind als Ergänzung auch immer toll, aber nicht so wichtig wie die weiße.

T-Shirts: Ein paar schlichte, figurbetonte T-Shirts brauchen Sie unbedingt. In Weiß und Schwarz – passt zu einfach allem.

Das kleine Schwarze: Dieses Teil ist legendär! Ein tolles schwarzes Kleid steht jeder Frau. In jedem Alter. Sexy, figurbetont und aus fließendem weichen Soff! Die Rettung, wenn Sie ganz schnell etwas Elegantes brauchen.

Röcke: Jeweils ein toller Rock in Schwarz und einer in Grau. Einer von beiden passt immer.

Die Jeans: Sie müssen mindestens ein Paar Blue Denims haben. Und die müssen einfach super sitzen – schön knackig am Po! Jeanskauf ist eine Wissenschaft für sich – aber dazu später mehr.

Der schwarze Hosenanzug: Einen tollen Hosenanzug braucht jede Frau. Die Hose und die Jacke lassen sich auch einzeln mit wirklich allem kombinieren.

Das Abendkleid gehört in den Schrank jeder Frau

Sommerkleid
Sommerkleid, Abendkleid, das kleine Schwarze - Kleider gehören unbedingt in die Basis-Garderobe! © Ariwasabi, iStock

Das Abendkleid: Klar, man braucht es nicht jeden Tag. Aber wenn, dann meistens dringend! Darum gehört ein bodenlanges Abendkleid in jeden Kleiderschrank.

Der Mantel/Trenchcoat: Im Herbst und Winter braucht man einen tollen dunklen Mantel. Der kann, muss aber nicht klassisch aus Wolle sein. Trendy und sexy sind Trenchcoats – die in den nächsten Jahren sicher nicht aus der Mode kommen.

Der klassische Tweedblazer: Dieses Stück ist unschlagbar im Herbst und Winter zur Jeans!

Der helle Leinenblazer: Im Sommer ganz wichtig, wenn’s abends mal kühler wird.

Das Sommerkleid: In schlichtem taillierten Schnitt, nicht zu bunt – und zwar mindestens eins. Besser zwei. Oder drei. Oder…

Dessous: Unheimlich wichtig! Sparen Sie nie, nie, nie an Dessous! 

Exklusiv auf Frauenzimmer.de bekommen Sie 10 Tipps zum Thema Schönheit aus dem Kultbuch von Bruce Darnell!

In "Drama, Baby, Drama - Wie Sie werden, was Sie sind" verrät Bruce,  wie jede Frau schön und selbstbewusst sein kann.

Wer "sexy, sexy, sexy" sein will, muss den Spiegel zu seinem Freund machen und seine Sonnenseiten betonen.

Ganz nach dem Motto: You're beautiful! Egal, was andere sagen...

Anzeige