WOHLFÜHLEN WOHLFÜHLEN

Bruce Darnell: Tipps zur Inspiration

Bruce Darnell rät zu Literatur
Bruce Darnell rät zu Literatur © Getty Images, BraunS

Bruce Darnell: Nahrung für den Kopf

Geben Sie Ihrem Kopf etwas zu tun! Viele Leute machen wenig mehr in ihrer Freizeit, als jeden Tag vor dem Fernseher zu sitzen.

Fernsehen ist okay – aber nur dann, wenn Sie es nicht ausschließlich machen. Das ist dann so, als würden Sie Ihren Geist nur mit Fast Food füttern: Das ist auf Dauer ungesund und gar nicht gut für Ihre Ausstrahlung.

Auch Ihr Kopf braucht hochwertige Nahrung – in Form von Kunst und Literatur.

Wenn Sie sich mit immer neuen Dingen auseinandersetzen, regt das eigene Ideen an. Sie haben außerdem interessante Gesprächsthemen und strahlen einfach mehr Esprit aus – und werden im Handumdrehen zum begehrten Gast auf Partys!

Kino und Theater als Quelle der Inspiration, meint Bruce Darnell

Filme geben Denkanstöße, denn gute Filme haben immer eine Botschaft! Das gilt natürlich auch für Theaterstücke. Wie so eine Botschaft aussieht?

Na, zum Beispiel, wie wichtig es ist, ein guter Mensch zu sein. Oder wie essentiell es ist, seinen eigenen Weg, seine Aufgabe und seinen Platz im Leben zu finden.

Davon handeln ganz viele Filme – von "Rocky" bis zu der "Herr der Ringe". Solche Geschichten zeigen einmal mehr: Egal welche Voraussetzungen man mitbringt, es kommt immer auf die Passion an.

Suchen Sie die Botschaft in jedem Film, den Sie abschauen, und in jeder Aufführung, die Sie besuchen. Machen Sie sich Gedanken!

Bücher als Inpiration und geistige Nahrung

Bruce Darnells Styling-Tipp No. 13
Ein Buch kann mehr sein als eine Informationsquelle - nämlich Nahrung für Ihren Kopf. © Patrizia Tilly

Romane sind eine tolle Inspiration – wie bei den Filmen können Sie sich mit den Romanfiguren identifizieren und ein anderes Leben in Gedanken "ausprobieren".

Fragen Sie sich: Was hat sich der Autor dabei gedacht? Das bringt auch Ihre eigene Fantasie in Schwung!

Lesen Sie die Bücher zu Hause im Bett vor dem Einschlafen oder mit einer Tasse Tee in der Hand auf dem Sofa. Oder setzen Sie sich in ein Café. Dort können sie zusätzlich auch noch wunderbar Leute beobachten!

Wenn Sie kein Romanfan sind: Sachbücher sind natürlich ebenfalls eine super Sache.

Gehen Sie in die Bücherei oder in einen Buchladen, und stöbern Sie. Worüber wollten sie denn schon immer mal etwas erfahren?

Mehr über ein bestimmtes Thema zu lernen, sich mit neuen Dingen auseinanderzusetzen, das ist wie Sport für Ihren Geist!

 

Städte-Reisen zur geistigen Inspiration nutzen

Mit Reisen ist nicht der deutsche Jahres-Urlaub auf Mallorca gemeint. Auch nicht Geschäftsreisen, bei denen man nichts sieht als ein Tagungshotel und den Flughafen.

Fahren Sie alleine irgendwo hin. In eine andere Stadt, in der Sie kein Mensch kennt.

Vielleicht fliegen Sie übers Wochenende nach Stockholm oder Barcelona. Oder Sie setzen sich in den Zug und fahren nach Amsterdam oder Paris.

Sie müssen natürlich nicht unbedingt nach Paris fahren, aber vielleicht mit dem Bus in die nächste oder übernächste große Stadt. Oder – wenn Sie in einer Stadt wohnen – fahren sie aufs Land. Oder ans Meer. An einen See.

Ganz egal, das wichtigste ist, dass Sie etwas anderes erleben als Alltag.

Wenn Sie sich in einer fremden Umgebung, in einer anderen Stadt, vielleicht in einem anderen Land aufhalten und sich anschauen, wie die Menschen dort leben, erfahren Sie nicht nur etwas über die anderen.

Dann erfahren Sie auch etwas über sich selbst. Sie entwickeln Toleranz für andere Lebensweisen. Sie gucken über Ihren Tellerrand. Und Sie haben einmal mehr die Angst überwunden, alleine etwas zu unternehmen.

Es ist wichtig, öfter mal etwas Neues zu wagen!

Weiterlesen: Ausstellungen

Ausstellungen als Nahrung für Ihren Geist

Bruce Darnells Styling-Tipp No. 13
Gehen Sie einfach ins Museum - Kunst ist eine gute Quelle der Inspiration. © Patrizia Tilly

Gehen Sie ins Museum, schauen Sie sich die Bilder an. Fragen Sie sich, warum genau dieser Mensch genau dieses Bild gemalt oder genau diese Skulptur geschaffen hat. Besorgen sie sich den Ausstellungskatalog oder – wenn Ihnen der zu teuer ist – zumindest eine Broschüre.

Lesen sie etwas über die Lebensgeschichte des Künstlers. Das lohnt sich immer – denn auch Künstler folgen ihrem inneren Feuer, ihrer Passion. Daran können Sie sich ein Beispiel nehmen.

Musik entfacht das Feuer in Ihrer Seele

Jede Art von Musik kann Ihnen helfen und wie ein Kaminfeuer für die Seele wirken. Einzige Bedingung: Sie muss sie drinnen berühren. Und auf ein vorhandenes Gefühl treffen. Stellen Sie sich auf Ihrem MP3-Player Musik zusammen, die Ihnen gute Laune macht.

Sammeln Sie CDs, die Sie lächeln lassen. Oder zu denen Sie sofort tanzen möchten. Das ist dann Ihre ganz eigene musikalische Hausapotheke.

Ob Sie jetzt Musik aus der Konserve hören oder live im Konzert: Sie ist etwas, das Menschen einfach lebendig macht – nutzen Sie diese Kraft.

Exklusiv auf Frauenzimmer.de bekommen Sie 10 Tipps zum Thema Schönheit aus dem Kultbuch von Bruce Darnell!

In "Drama, Baby, Drama - Wie Sie werden, was Sie sind" verrät Bruce,  wie jede Frau schön und selbstbewusst sein kann.

Wer "sexy, sexy, sexy" sein will, muss den Spiegel zu seinem Freund machen und seine Sonnenseiten betonen.

Ganz nach dem Motto: You're beautiful! Egal, was andere sagen...

Anzeige