HAARPFLEGE

Bruce Darnell: Styling-Tipps Haare

Die Haare sind wichtig für das Erscheinungsbild jeder Frau.
So stylen Sie Ihre Haare richtig

Die perfekte Frisur: So stylen Sie Ihre Haare richtig

Versuchen Sie auf gar keinen Fall, mit Ihrer Frisur einen Star zu kopieren. Wenn Sie mit dem Foto von einer Berühmtheit zum Friseur gehen und darauf bestehen, ganz genau die gleiche Frisur zu bekommen, dann gehen Sie ein großes Risiko ein! Ein deutlich größeres sogar, als wenn Sie sich ein Kleid kaufen, ohne es vorher anzuprobieren. Das Kleid können Sie schließlich wieder ausziehen…

Anzeige

Steht Ihnen die Frisur eines Stars wirklich?

Hat der Star die gleiche Gesichtsform wie Sie? Die gleiche Haarstruktur? Es ist ganz wichtig, sich hier nichts vorzumachen! Am besten suchen Sie mehrere verschiedene Frisuren aus und fragen Ihren Friseur, ob er Ihnen eine davon mit gutem Gewissen empfehlen kann. Und hören Sie unbedingt auf den Rat Ihres Friseurs – hoffentlich haben Sie einen guten! Die Haare sind nämlich wahnsinnig wichtig für Ihr komplettes Erscheinungsbild!

An den Kundinnen erkennen Sie einen guten Friseur

Bruce Darnell: Styling-Tipps Haare
Lernen Sie Ihren Friseur vorher kennen

Dazu müssen Sie natürlich hingehen, bevor die ersten Strähnen fallen! Denn sind die erstmal ab, ist es bereits zu spät! Erkundigen Sie sich vor Ort – und nicht am Telefon – nach einem Termin und schauen Sie sich alles ganz genau an.

Nur, wenn Ihnen zu 100 Prozent gefällt, was Sie sehen, sollten Sie einen Termin machen. Achten Sie auf die Frisur des Friseurs – auch auf die seiner Mitarbeiter! Schauen Sie sich die Plakate im Salon an! Die spiegeln nämlich den Geschmack Ihres möglicherweise zukünftigen Scherenkünstlers wider.

Wenn Sie nur spießige Oma-Frisuren sehen, sollten Sie sofort wieder gehen – und Ihre Haare in einem anderen Laden stutzen lassen.

Gehen Sie regelmäßig zum Friseur - alle vier Wochen

Die Proportionen müssen stimmen

Bruce Haare
© imagesource/allure

Ein ganz wichtiger Punkt, der mit über Ihre Frisur entscheiden sollte, ist Ihre Körpergröße! Viele Frauen, die sehr klein sind, tragen zum Beispiel Haare bis zum Po. Solche Überlängen müssen ab, damit die Proportionen stimmen!

Auch wenn Sie ganz feine und trockene Haare haben: Züchten Sie sich bitte keine langen Haare! Niemand steht auf Stroh! Hier ist das Allerbeste eine relativ kurze Frisur, nicht viel länger als schulterlang. Gestufte Haare geben das nötige Volumen.

Sie müssen natürlich keine zentimeterkurze Männerfrisur tragen, aber eine feminine Kurzhaarfrisur ist bei feinen Haaren viel einfacher zu pflegen.

Bekennen Sie Farbe – aber nicht zu viel!

Ein ganz entscheidender Punkt ist die Farbe! Hier ist es so ähnlich wie mit den Farben Ihrer Klamotten:

Sanfte Haarfarben und Tönungen stehen jeder Frau in jedem Alter! Extreme Farben lassen sie dagegen älter aussehen als Sie sind!

Wenn Sie einen tollen Naturton haben, können Sie den natürlich auch tragen! Aber vielleicht haben Sie ja auch Lust auf Abwechslung? Mit einer schönen Farbe oder Tönung können Sie Ihren Auftritt und bestimmte Outfits noch unterstreichen.

Aber Achtung: Wählen Sie statt Schwarz lieber ein schmeichelndes Dunkelbraun. Und statt hartem Platinblond einen weichen Honigton. Und bitte Finger weg von Verirrungen wie Tomatenrot, Grün oder Blau. Das gilt auch für Strähnchen in diesen Farben – solche Farbexzesse provozieren bis maximal 15. Danach wirkt es nur noch albern!

Auch ganz wichtig: Färben Sie regelmäßig nach! Sichtbare Ansätze, besonders bei grauen Haaren, sind ein vermeidbares Problem!

Aufzucht und Pflege

Haarpflege
Ihre Haare sollten Sie stets pflegen - vor allem, wenn Sie eine Tönung oder Strähnchen haben. © Photo Alto, PhotoAlto/Bodycare & Make-up

Pflegen Sie Ihr Haar! Und zwar täglich! Benutzen Sie ein auf Ihre Haarstruktur und Kopfhaut abgestimmtes Shampoo. Dazu immer eine Spülung – und ab und zu eine Kur. Das ist Pflicht! Besonders gefärbtes oder blondiertes Haar braucht Extrapflege!

Achten Sie außerdem darauf, Ihr Haar nicht zu sehr zu strapazieren. Lassen sie es so oft wie möglich an der Luft trocknen und benutzen Sie lieber einen groben Kamm oder die Finger zum Kämmen, solange es nass ist. Wenn Sie föhnen müssen, halten Sie auf jeden Fall ein paar Zentimeter Sicherheitsabstand!

 

Wie gut Sie mit sich selbst umgehen, sieht man auch an Ihrem Haar! Das Haar ist ein Spiegel der Seele. Wenn Sie sich super fühlen, hat Ihr Haar Spannung und glänzt. Wenn Sie müde und krank sind, wirkt es dagegen schlapp und stumpf.

 

Seien Sie also gut zu sich selbst! Sorgen Sie für Ihr Wohlbefinden! Gesundes und schönes Haar braucht Eiweiß und Nährstoffe wie Biotin und Pantothensäure. Außerdem Mineralien wie Kupfer und Zink – diese Sachen sind in einer ausgewogenen Ernährung mit viel Gemüse und Fisch enthalten. Außerdem ist Ruhe und Entspannung wichtig: Zu viel Stress kann zu übermäßigem Haarausfall führen!

 

Exklusiv auf Frauenzimmer.de bekommen Sie 10 Tipps zum Thema Schönheit aus dem Kultbuch von Bruce Darnell!

In "Drama, Baby, Drama - Wie Sie werden, was Sie sind" verrät Bruce,  wie jede Frau schön und selbstbewusst sein kann.

Wer "sexy, sexy, sexy" sein will, muss den Spiegel zu seinem Freund machen und seine Sonnenseiten betonen.

Ganz nach dem Motto: You're beautiful! Egal, was andere sagen...