Brittany Maynards Mutter wehrt sich gegen Kritiker der Sterbehilfe

19.11.14 14:05
Brittany Maynards Mutter wehrt sich gegen Kritiker der Sterbehilfe
Bildquelle: Reuters
Mehr zu diesem Thema
Jetzt spricht Brittanys Mutter
Jetzt spricht Brittanys Mutter Nach Brittanys Sterbehilfe-Tod
Mit Abschiedsbrief in den Tod
Mit Abschiedsbrief in den Tod Brittany Maynard hat sich das Leben genommen
Brittany will doch nicht am 1. November sterben
Brittany will doch nicht am 1. November sterben Junge Frau verschiebt ihren Freitod
Sterbehilfe
Sterbehilfe Eine junge Frau wünscht sich, in Würde zu sterben

"Als würden sie uns treten während wir noch um Atem rangen"

Bei Brittany Maynard wurde Anfang des Jahres ein Hirntumor diagnostiziert. Da sie nicht auf einen qualvollen Tod warten wollte, entschloss sie sich für die Sterbehilfe, um selbst entscheiden zu können, wann und wie sie stirbt. Tod durch Sterbehilfe ist nicht erst seit Brittanys Fall ein heftig umstrittenes Thema, doch gerade sie kassierte viel Kritik. Erstmals äußert sich jetzt ihre Mutter Debbie Ziegler und verteidigt ihre Tochter gegenüber den Kritikern.

"Eine persönliche Entscheidung als verwerflich zu bezeichnen, nur weil sie nicht mit dem eigenen Glauben vereinbar ist, ist unmoralisch", schreibt Brittanys Mutter in ihrem Brief an die Kritiker, die unter anderem aus dem Vatikan laut wurden. "Die Entscheidung meiner Tochter (…) verdient es nicht, als verwerflich bezeichnet zu werden - von fremden Menschen, die nichts über ihre Situation wissen."

Als Lehrerin würde sie die Taten von Hitler oder die Vergehen von Pädophilen als verwerflich bezeichnen, sagt Debbie Ziegler, doch dieses Wort würde sie niemals nutzen, um das Verhalten ihrer Tochter zu beschreiben. "Brittany war großzügig. Sie war eine Ehrenamtlerin, eine Lehrerin, eine Fürsprecherin. Sie arbeitete dafür, diese Welt zu einem besseren Ort zu machen", schreibt die Mutter der verstorbenen 19-Jährigen weiter.

Besonders hart trifft Debbie, dass die Entscheidung und der Tod ihrer Tochter so öffentlich diskutiert und kritisiert wurden, während die Familie noch trauerte. Während Debbie und der Rest von Brittanys Familie und Freunden versuchten, den Tod der jungen Frau zu verarbeiten, erfuhren sie unentwegt Kritik und Hass von Seiten der Medien. "Es war, als würden sie uns treten, während wir noch um Atem rangen", beschreibt Debbie ihre Gefühle und die schwierige Situation.

"Der Tod ist nicht immer der Feind"

Doch egal, wie sehr die Kritik und die Vorwürfe sie verletzen, so Brittanys Mutter, dies halte sie nicht davon ab, voll und ganz hinter der Entscheidung ihrer Tochter zu stehen. "Ich dränge alle dazu, für sich selbst zu entscheiden. Legt eure Wünsche fest, während ihr noch in der Lage dazu seid", schreibt Debbie. "Solltet ihr unheilbar krank sein und leiden, dann trefft eure eigene Entscheidung darüber, wie es weitergehen soll. Es ist EURE Entscheidung."

"Die heutige 'Kultur des Heilens' lässt uns glauben, dass wir all unsere Probleme lösen können", erklärt Debbie. "Alles Leben endet irgendwann. Der Tod ist nicht immer der Feind. Manchmal ist ein sanftes Davongehen ein Geschenk", so die Mutter. Ihre Tochter habe sich immer gegen ihre Kritiker gestellt. Sie habe sich nicht einreden lassen, wann oder wie lange sie leiden sollte. Abschließend schreibt Debbie: "Das Recht von unheilbar Kranken zu sterben ist ein Thema des Menschenrechts. Ganz einfach."

ANZEIGE
Er zeigt seine Liebe
Lee Baxter liebt einen Mann
Lee Baxter liebt einen Mann
'Caught in the Act'-Star

Überraschendes Geständnis des Boygroup-Stars aus den Neunzigern

Frauenmagazin des Vatikans
So sieht Papst Franziskus die Frauen
So sieht Papst Franziskus die Frauen
Frauenversteher im Vatikan

'Frau - Kirche - Welt': Der Vatikan bringt seine erste Frauenzeitschrift heraus. Autorin Christiane Mitatselis fragt sich, worum es in dem Magazin wohl gehen könnte.

Urteil im Raser-Prozess gefallen
Gefängnis für Todesraser
Gefängnis für Todesraser
Mit 106 km/h durch die Stadt

Jetzt ist das Urteil im Raser-Prozess gefallen: Ein 27-jähriger Mann muss für zwei Jahre und neun Monate in Haft, weil er einen Radfahrer totfuhr.

Femen, Pussy Riot oder Stillproteste

So protestieren Frauen weltweit gegen Unrecht  [02:06]

 
DIE WELT DER STARS
Robert Geiss
Robert Geiss soll zugeschlagen haben
Robert Geiss soll zugeschlagen haben
Neuer Ärger für die Geissens

Und wieder einmal wird das kultige Millionärs-Paar mit bösen Schlagzeilen konfrontiert. Nachdem zuletzt Carmen Geiss mit ihrem Slum-Foto auf Facebook für Aufsehen sorgte, ist jetzt ihr Mann der angebliche Übeltäter.

Claudia Effenberg
Jetzt spricht Claudia Klartext
Jetzt spricht Claudia Klartext
Gerüchte um Botox und Lifting

Claudia Effenberg sieht plötzlich etwas anders aus - das schürt Gerüchte um Schönheits-OPs und Botox. Jetzt räumt sie selbst mit den Gerüchten auf.

MODE UND BEAUTY
Fußkettchen sind zurück
Fußkettchen sind so 90ies...äh...2016!
Fußkettchen sind so 90ies...äh...2016!
Welcome back

Ein Trend aus den 90ern ist zurück: das Fußkettchen! Ob in Gold, mit Anhängern oder geflochten: 2016 klimpern die Schmuckstücke in verschiedenen Varianten an unseren Knöcheln.

Kosmetik selber machen
Kosmetik einfach selber machen
Kosmetik einfach selber machen
Natürliches Rouge, Deo & Co.

Ohne künstliche Zusätze,100 Prozent natürlich und vegan: Machen Sie ihr Puder, Rouge und Deo selbst. Wir zeigen Ihnen, wie's geht.

ABNEHMEN
Abnehmen mit Bitterstoffen
Darum ist Rucola gut zum Abnehmen
Darum ist Rucola gut zum Abnehmen
Bitter macht schlank

Herbe Gemüsesorten wie Rosenkohl oder Rauke sind nicht nur gesund, sondern lassen auch die Pfunde purzeln. Sie bändigen die Lust auf Süßes.

Raw till 4
Rohkostdiät so ungesund wie Fast Food?
Rohkostdiät so ungesund wie Fast Food?
Bis 16 Uhr nur Obst und Gemüse

Bei der ‚Raw till 4‘-Diät kommen bis vier Uhr nachmittags nur Obst und Gemüse auf den Teller. Kann das gesund sein? Und wie viel Rohkost ist zu viel?

UNSERE KOLUMNEN
Schwiegermutter, Kumpels & Co.
So erobern Sie Mutter, Kumpels & Co.
So erobern Sie Mutter, Kumpels & Co.
Neuer Partner - neues Umfeld

Wenn eine Frau dem Mann ihres Leben begegnet ist, hat sie ihn in der Regel nicht für sich allein. Unsere Liebesexpertin weiß, wie man am besten das Umfeld eines Mannes erobert.

Vertrauensbruch durch Smartphones
Warum immer diese Eifersucht?!
Warum immer diese Eifersucht?!
WhatsApp als Liebeskiller

Durch technische Innovation haben wir mehr Möglichkeiten vernetzt zu bleiben - doch ist das immer so positiv?

HOROSKOPE
Persönliches Horoskop
Horoskope taugen nix? Von wegen!
Horoskope taugen nix? Von wegen!
Zukunft vorhergesagt

Astrologie ist nur Geldmacherei? Seien Sie sich da nicht so sicher! Denn es gibt ein persönliches Horoskop, welches sich wirklich bewahrheitet hat.

Sternzeichen Zwillinge
Diese Eigenschaften zeichnen Sie aus!
Diese Eigenschaften zeichnen Sie aus!
Sternzeichen Zwillinge

Sind Sie typisch Zwillinge? Diese Charakter-Eigenschaften zeichnen das Sternzeichen Zwillinge aus.