HOCHZEIT HOCHZEIT

Brautstrauß fangen: Junger Hochzeitsgast lässt dafür ein Baby fallen

Für den Brautstrauß alles fallen gelassen

Dieser Hochzeitsgast hat es eilig: Das Mädchen ist vermutlich zwischen zehn und zwölf Jahren alt und möchte später einmal unbedingt heiraten! Und was macht man da? Richtig! Auf einer Hochzeit den Brautstrauß fangen! Und dafür würde diese junge Dame wirklich alles sofort stehen und liegen lassen.

Aufgeregt stellt sie sich gleich ganz vorne in die Traube der heiratswilligen Frauen. Gleich ist es soweit: Der Brautstraß wird geworfen. Das junge Mädchen hält dabei ein Baby im Arm. Die Braut setzt an, wirft den Strauß und genau in diesem Moment kann das Mädchen seinen Ehrgeiz nicht mehr kontrollieren. Sie will ihn unbedingt, reckt ihre Arme weit in Richtung Himmel und vergisst das Baby auf dem Arm. Die Kleine plumpst auf den Boden und liegt dort flach wie ein Käfer auf dem Rücken.

Keine Sorge, dem Kind ist nichts passiert.Schauen Sie sich die komische Szene daher entspannt im Video an!

Anzeige