BMI aufs Zeugnis: Bauchnoten gegen Übergewicht

BMI aufs Zeugnis: Bauchnoten gegen Übergewicht
© Zentralbild, Z5000 Hans-Jürgen Wiedl

Die Lage wird immer dramatischer: Kinder werden immer dicker - mit oft dramatischen Folgen für die Gesundheit. Übergewichtige Kinder werden meist auch übergewichtige Erwachsene. Von daher ist es wichtig, dem Übergewicht schon im Kindesalter entgegenzuwirken. Aber sind Bauchnoten auf dem Zeugnis der richtige Weg?

In Deutschland ist inzwischen jeder dritte Jugendliche und jedes fünfte Kind übergewichtig. Das sind mehr als 3,5 Millionen Jungen und Mädchen unter 18. Acht Prozent der 10- bis 14-Jährigen und vier Prozent der Fünf- bis Siebenjährigen sind sogar adipös, also krankhaft übergewichtig. Aber dieser negative Trend betrifft nicht nur Deutschland, sondern die ganze Welt: Von Boston über Berlin bis Bali - die Taillen werden immer breiter.

Die Weltgesundheitsorganisation bezeichnet Übergewicht und Adipositas - die krankhafte Fettsucht also, von der Mediziner ab einem BMI von über 25 sprechen - als "globale Epidemie des 21. Jahrhunderts".

In Malaysia ist die Lage besonders dramatisch. Dort gilt jedes vierte Kind als übergewichtig. Mehr als zehn Prozent der Kinder haben einen BMI von über 30 und gelten damit sogar als fettleibig. Deswegen hat sich die malaysische Regierung nun zu einem drastischen Schritt entschieden:

Um den Kilos den Kampf anzusagen, finden sich auf den Zeugnissen ab sofort nicht mehr nur die Schulnoten für Biologie, Mathe oder Erdkunde, sondern auch der BMI des Kindes. Dadurch sollen die Eltern besser entscheiden können, ob sie mehr auf die Ernährungsgewohnheiten ihres Kindes achten müssen.

So steht ab sofort in der Schule auch "Wiegen" auf dem Programm. Lehrern kommt damit eine schwerwiegende Verantwortung zu. Sie sollen den Eltern beratend zur Seite stehen und können ihnen gegebenenfalls auch zu einem Klinikaufenthalt raten, wenn der BMI des Kindes konstant hoch bleibt. Außerdem wurde in malaysischen Schulkantinen der Verkauf von Fastfood und zuckerhaltigen Getränken verboten.

Ob der BMI auf dem Zeugnis wirklich ins Gewicht fällt, wird die Zeit zeigen. Vermutlich wird auch davon abhängen, ob die Idee auch von den Regierungen anderer Länder aufgegriffen wird - und es womöglich auch bei uns bald "Bauchnoten" geben wird.

Anzeige