GESUNDHEIT GESUNDHEIT

Bluthochdruck-Risiko testen: Leiden Sie an Hypertonie?

Bluthochdruck Risiko testen
Leiden Sie an Bluthochdruck? Hier können Sie ihr Risiko für Hypertonie testen. © dpa, Jochen Lübke, jl_sv_kd lre fdt cul jps fpt

Bluthochdruck führt im schlimmsten Fall zum Herzinfarkt

Bluthochdruck gehört zu den zehn häufigsten Krankheiten der Welt. Dabei ist der Blutdruck dauerhaft erhöht. Das ist vor allem deshalb gefährlich, weil auf den Gefäßen - auch bei denen rund um das Herz - ein großer Druck lastet. Das führt im schlimmsten Fall zum Herzinfarkt. Aber nicht immer ist Bluthochdruck schnell zu erkennen. Wenn Sie häufig unter Kofschmerzen leiden, Schwindel haben und oft müde sind, ohne sich großartig bewegt zu haben, dann können das Symptome für Bluthochdruck sein.

Wie hoch ist ihr Risiko?

Aber auch der eigene Lebensstil kann zum Risiko werden: Menschen, die viel rauchen, sehr fettreich essen, übergewichtig sind und viel Stress haben, laufen Gefahr, an Bluthochdruck zu leiden. Ob Sie betroffen sind, können Sie in unserem Test herausfinden.

Wie alt sind Sie?

Sollte das Ergebnis darauf hinauslaufen, dass Sie ein erhöhtes Risiko haben, an Bluthochdruck zu erkranken, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Der kann das Risiko bestimmen und Bluthochdruck feststellen.

Anzeige