FRISUREN FRISUREN

Blondtöne: Welches Blond passt zu mir?

Welcher Blond-Typ sind Sie?
Welcher Blond-Typ sind Sie? Mit diesem simplen Trick finden Sie es heraus 00:03:08
00:00 | 00:03:08

Welcher Blond-Typ sind Sie? So finden Sie es heraus

Sie gehen zum Friseur und vertrauen darauf, dass er den richtigen Blond-Ton für Sie wählt? Klar, Vertrauen ist gut und der Friseur ist schließlich ein Experte - aber gerade bei Blondtönen ist Kontrolle besser. Erfahren Sie hier, welche Blondtöne zu Ihrem Typ passen.

Aschblond

Aschblond reicht von einem sehr dunklen Blondton bis hin bis zum hellen Grau-Blond. Asch ist sehr kühl, meist matt und hat vor allem in den letzten Jahren an Beliebtheit gewonnen. Besonders der sogenannte Granny-Look ist modern, doch steht er nicht jeder Frau. Außerdem ist er nicht ganz einfach zu färben. Daher sollten Sie sich gut informieren, bevor Sie sich diesen Blondton färben lassen.

Diesen Typen steht aschblond: Aschblond ist ein sehr kühler Farbton, daher sollten auch eher kühle Typen zu diesem Blondton greifen. Helle Haut und blaue Augen sind hier die besten Voraussetzungen. Wer einen warmen Teint hat, sollte sich eher für andere Blondtöne entscheiden.

Honigblond

Diese Blondtöne zeichnen sich durch einen leichten Goldton aus, der die Haarfarbe warm wirken lässt. Sie wirkt sehr natürlich und ist ein Dauerbrenner unter den Blondtönen.

Wem steht honigblond? Honigblond steht vor allem warmen Typen. Das heißt auch Frauen mit dunklen Augen und einem etwas dunkleren Teint können diesen Blondton gut tragen. Generell kann man sagen, dass dies einer der wenigen Blondtöne ist, der fast jedem steht. Lediglich sehr kühle und dunkle Typen sollten davon absehen, sich die Haare honigblond färben zu lassen. Für alle, die sich dazwischen befinden, ist es eine gute Wahl, die natürlich aussieht.

Erdbeerblond

Anders als andere Blondtöne ist erdbeerblond eine sehr warme Nuance. Rote Farbpigmente sorgen hier für einen sanften Bronzeton im Haar. Dennoch gibt es nur sehr wenige Menschen, denen diese Haarfarbe wirklich gut steht.

Wer kann erdbeerblond tragen: Da Erdbeer-Blondtöne einen Rotstich haben, sollten Menschen mit dunklem Teint davon absehen, sich die Haare in dieser Farbe färben zu lassen. Besonders sehr hellhäutigen Frauen steht dieser Ton.

🍓 blonde color by: @jovinabaker ✂️cut/styled by: @color_story !

Ein Beitrag geteilt von Jovina Baker (@jovinabaker) am

Platinblond

Auch einer der sehr hellen Blondtöne – ähnlich wie aschblond, allerdings geht er eher ins Goldfarbene als ins Graue. Hier muss das Haar stark gebleicht werden, damit das Ergebnis auch wirklich gut wird, was für das Haar sehr strapazierend ist.

Wem steht platinblond: Dunkle Typen sollen sich die Haare nicht Platin färben lassen, da das sehr schnell sehr billig aussehen kann. Selbst helle Typen sollten sich darüber im Klaren sein, dass dieser Blondton künstlich wirkt. Für natürliche Typen ist dieses Blond also eher nichts.

Weizenblond

Weizenblond ist ein Mix aus asch- und honigblond und wirkt sehr natürlich. Hier kann auch schön mit Strähnchen gearbeitet werden, was das Haar sonnengeküsst aussehen lässt.

Wem steht weizenblond: Auch hier sind dunkle Typen im Nachteil, die mit sehr hellen Tönen immer etwas vorsichtiger sein sollten. Helle, warme Typen sollten hier jedoch zuschlagen, denn diese Haarfarbe wird ihnen schmeicheln.

Brond

Nicht braun, aber auch nicht blond. Was ist es denn nun? Es ist brond! Bei dieser Färbung werden blonde und braune Strähnchen in das Haar gesetzt, während die Übergänge so fein sind, dass man den Unterschied nicht mehr erkennen kann. Hier ist die Technik sehr ausschlaggebend für das Ergebnis, also nur zum Friseur Ihres Vertrauens gehen, wenn es brond werden soll.

Wem steht brond: Diese Art von blond ist besonders für Frauen geeignet, die eher dunkel sind. Ein dunkler Teint sollten nicht durch zu helle Blondtöne gebrochen werden. Denn das kann schnell billig aussehen. Natürlich können auch andere Frauen diesen sehr umgänglichen Farbton tragen.

Wie gut sind Pflegeprodukte wirklich für uns?
Wie gut sind Pflegeprodukte wirklich für uns? Großer Haut-Test 00:05:53
00:00 | 00:05:53

Mit einem einfachen Trick können Sie übrigens nämlich ganz einfach herausfinden, ob Ihnen kühle oder warme Blondtöne stehen - und zwar am Handgelenk. Mehr dazu im oben eingebundenen Video.

Anzeige