GESUNDHEIT GESUNDHEIT

Biofeedback Therapie: Schmerzen durch Gedanken lindern

Biofeedback Therapie: Schmerzen durch Gedanken lindern

Die Macht der Gedanken

Es klingt fast zu schön um wahr zu sein: Allein durch die Kraft der Gedanken sollen sich chronische Schmerzen bekämpfen lassen. Biofeedback nennt sich die neue Wunderwaffe gegen den Schmerz.

Doch funktioniert das wirklich?

Auch wenn Biofeedback erst einmal nach Hokuspokus klingt - an der Methode, chronische Schmerzen nur durch die Kraft der Gedanken zu beeinflussen. ist durchaus etwas dran. Für Menschen mit dauerhaften Rückenbeschwerden oder Migräne kann sie eine sinnvolle Alternative zu herkömmlichen Behandlungen sein. Aber auch Bluthochdruck, Angststörungen oder Inkontinenz lassen sich durch die bewusste Steuerung des Körpers besser in den Griff kriegen.

So funktioniert das Biofeedback

Mit Hilfe eines Computers lernen die Patienten beim Biofeedback, unbewusst ablaufende Prozesse im Körper zu beeinflussen. Dazu wird der Patient über verschiedene Sensoren mit einem Computer verbunden. Diese messen zum Beispiel die Muskelspannung, die Atemtiefe oder den Pulsschlag. Das Stressniveau wird entweder optisch am Bildschirm oder akustisch durch einen Ton dargestellt. So sehen beispielsweise Bluthochdruckpatienten direkt, wie hoch der Blutdruck gerade ist und ob er weiter steigt oder sinkt.

Währenddessen können verschiedene Entspannungstechniken ausprobiert werden. So werden die Zusammenhänge zwischen Psyche und Körper sichtbar. Diejenige Methode, bei der der Blutdruck sinkt, kann dann erlernt und später auch ohne Hilfe des Computers angewendet werden. "Mit Hilfe mentaler Techniken lassen sich die Messwerte beeinflussen, ähnlich wie beim autogenen Training oder bei der Meditation", erklärt Uwe Meier, Vorsitzender des Berufsverbandes Deutscher Neurologen (BDN) in Krefeld.

Auch wenn das Biofeedback mit ein wenig Aufwand verbunden ist und eine gute Anleitung durch einen Verhaltenstherapeuten erfordert - die Aussicht auf Linderung der Schmerzen sollte es wert sein.

Anzeige