LEBEN LEBEN

Billige Flüge: Der beste Zeitpunkt für die Buchung

Wann ist der beste Zeitpunkt, seinen Flug zu buchen? Wir haben den Test gemacht

Wann ist die beste Zeit, ein Flugschnäppchen zu machen? Sind Flüge am Wochenende grundsätzlich teurer oder kosten sie immer dasselbe? Wir haben den Test gemacht und zwei Wochen lang die Angebote von drei verschiedenen Fluganbietern für Flüge innerhalb Europas beobachtet.

Dabei haben wir herausgefunden, dass es tatsächlich einen Unterschied macht, zu welcher Uhrzeit man am Tag bucht. Laut Rudolf Hengefeld, unserem Experten für Flugreisen sind kurzfristige Preisschwankungen normal. Ähnlich den Preisen an der Tankstelle, die sich immer entsprechend der Nachfrage und Angebot anpassen.

In unserem Test zeichnet sich bald ab: Wer früher bucht, spart am meisten und es gibt tatsächlich sehr starke Preisschwankungen - sogar über den Tag verteilt! Einer der von uns beobachteten Flüge wurde von Tag zu Tag immer teurer, sodass im Endeffekt der am meisten zahlt, der sich erst spät entschließt zu buchen. Und das scheint auch allgemein auf die Flugbranche zuzutreffen.

Nach zwei Wochen werten wir die gesammelten Flugpreise aus: Einen bestimmten Wochentag, an dem die Flüge besonders günstig sind, können wir nicht feststellen. Anders bei den Tageszeiten. Hier ist es eindeutig: Morgens gibt es insgesamt acht Preiserhöhungen, mittags nur zwei und abends schießt der Preis ganze elf Mal in die Höhe. Der Grund: Die meisten Fluggäste buchen ihren Flug, wenn sie nach Feierabend zu Hause sind.

Die erwartete Preissteigerung zum Wochenende blieb jedoch aus. Egal ob am Wochenende oder in der Woche, die Flugpreise bleiben konstant.

Experte Rudolf Hengefeld rät daher: Frühzeitig im Voraus buchen, nicht zu lange überlegen und am besten am Mittag oder nachts buchen, wenn nur wenig Leute online sind. Denn mehrere Klicks auf ein Angebot treiben den Preis nach oben.

Anzeige